Der letzte DDR-Bürger in Valparaiso – Vera Lengsfeld unterwegs in Chile

Chile gewährte dem Ehepaar Honecker Asyl, nachdem es Moskau verlassen musste. Heute lebt noch ein Enkelsohn des Paares in dem südamerikanischen Land. Vera Lengsfeld berichtet von "unterwegs". Mehr»

Wetterdienst warnt vor Schneefällen und Glatteis

Autofahrer in ganz Deutschland müssen sich am Dienstag auf rutschige Straßen gefasst machen. Mehr»

Schweres Beben vor Neukaledonien – Tsunamiwarnung

Nahe der südpazifischen Inselgruppe Neukaledonien hat sich ein schweres Beben ereignet. Die US-Erdbebenwarte USGS bezifferte die Stärke mit 7,5, der US-Wetterdienst mit 7,6. Mehr»

Schweres Erdbeben in Alaska beschädigt Häuser und Straßen

Häuser wackeln, Menschen rennen ins Freie, eine Straße sackt ein. Den Süden von Alaska erschüttert ein Erdbeben - die Menschen dort haben aber wohl Glück im Unglück. Mehr»

Überflutungen suchen Brandgebiete in Kalifornien heim

Nach den verheerenden Waldbränden in Nordkalifornien gefährden nun Sturzregen und Überschwemmungen das Gebiet. Mehr»

Tausende Menschen wegen Buschfeuer in Australien evakuiert

Wegen Buschbränden sind im nordostaustralischen Queensland tausende Menschen evakuiert worden. Mehr»

Verkehrschaos wegen heftiger Regenfälle in Sydney

Ungewöhnlich heftiger Regen hat in der australischen Metropole Sydney am Mittwoch für ein Verkehrschaos gesorgt. Binnen weniger Stunden fiel mehr Regen als üblicherweise im ganzen Monat November.  Mehr»

Mindestens 260 Verletzte bei Erdbeben der Stärke 6,4 im Westen des Iran

Bei einem Erdbeben im Westen des Iran sind mindestens 260 Menschen verletzt worden. Die Lage in den betroffenen benachbarten Städten Sarpol-e Sahab und Gilan-e Gharb sei aber "unter Kontrolle", sagte... Mehr»

Neuseelands Hauptinseln sind durch schweres Erdbeben näher zusammengerückt

Durch das schwere Erdbeben in Neuseeland vor zwei Jahren sind sich die beiden Hauptinseln des Landes ein Stückchen näher gekommen. Bei dem Beben der Stärke 7,8 seien einige Verwerfungslinien, also... Mehr»

Bei Waldbrand in Kalifornien mehr als tausend Vermisste – Trump besucht Bewohner von Brandgebieten

In Nordkalifornien steigt die Zahl der Opfer nach einem verheerenden Waldbrand weiter an. US-Präsident Trump hat für Samstag seinen Besuch in den Brandgebieten angekündigt. Mehr»

Brände in Kalifornien: Zahl der Toten und Vermissten steigt – Luxusvillen stehen in Flammen

Die Waldbrände in Kalifornien wüten weiter. Mindestens 31 Menschen sind in den Flammen umgekommen, mehr als 200 werden noch vermisst. In Malibu brennen teure Villen ab. Auch Thomas Gottschalk ist... Mehr»