DAX am Mittag im Minus – ProSiebenSat.1-Aktien stürzen ab

Epoch Times9. November 2017 Aktualisiert: 9. November 2017 12:34
Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.265 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,87 Prozent gegenüber dem vorherigen …

Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.265 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,87 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Für Aufsehen sorgten Papiere von ProSiebenSat.1, die am Mittag über neun Prozent nachließen.

Zuvor wurden die Quartalszahlen des Medienunternehmens veröffentlicht. Das Unternehmen rechnet im Gesamtjahr beim Umsatz nun mit einem geringeren Plus, als bisher erwartet. Bisher hatte der Medienkonzern ein Wachstum im mindestens hohen einstelligen Prozentbereich in Aussicht gestellt. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 22.868,71 Punkten geschlossen (-0,20 Prozent). (dts)

Themen
Panorama
Newsticker