Falsche Polizisten: Polizei unternimmt Razzia gegen türkische Clanfamilienmitglieder

Epoch Times12. Februar 2020 Aktualisiert: 12. Februar 2020 11:57
Die Polizei ist sowohl in NRW als auch in der Türkei gegen eine Bande falscher Polizisten vorgegangen. In der Türkei wurden mehr als ein Dutzend Verdächtige festgenommen, darunter der Kopf der Bande.

Mit einer Razzia in Nordrhein-Westfalen und der Türkei ist die Polizei gegen eine mutmaßliche Bande sogenannter falscher Polizisten vorgegangen.

Einen entsprechenden Bericht des Rundfunks Berlin-Brandenburg (RBB) bestätigte am Mittwoch eine Sprecherin der Polizei in Osnabrück. Demnach wurden bei den am Vormittag noch laufenden Durchsuchungen von rund 20 Objekten in mehreren nordrhein-westfälischen Städten vier Menschen festgenommen.

In der Türkei wurden laut RBB mehr als ein Dutzend Verdächtige festgenommen, darunter der Kopf der Bande. Die Verdächtigen sollen seit 2017 Opfer in zehn Bundesländern um mehr als drei Millionen Euro betrogen haben. In der Türkei wurden dem Bericht zufolge zwei Callcenter in Istanbul und Antalya durchsucht.

Demnach agierten die Mitglieder der 60-köpfigen Bande aus Callcentern in der Türkei und gaben sich am Telefon fälschlicherweise als Polizisten aus. Ihre meist älteren Opfer hätten sie aufgefordert, Geld und andere Wertgegenstände herauszugeben, weil sie angeblich in Gefahr seien.

Nach RBB-Informationen gehören die Verdächtigen zu einer türkischstämmigen Großfamilie aus Datteln in Nordrhein-Westfalen. Die Polizei in Osnabrück will der Sprecherin zufolge im Verlauf des Mittwochs weitere Einzelheiten bekannt geben.

Rund 5,2 Millionen Zigaretten aus Berliner Hauptzollamt gestohlen

Aus dem Berliner Hauptzollamt sind rund 5,2 Millionen unversteuerte Zigaretten gestohlen worden. Der Diebstahl sei bereits am 26. Januar entdeckt worden, sagte ein Sprecher des Zollamts am Mittwoch. Es handle sich um 26.000 Stangen, die als beschlagnahmte Gegenstände vom Zollamt gelagert wurden. Außerdem wurde demnach eine große Menge unversteuerten Shishatabaks gestohlen. Zuerst hatte die „Berliner Morgenpost“ über den Diebstahl berichtet.

Das Diebesgut war zuvor illegal eingeführt worden – dabei entstand ein Steuerschaden von mehr als einer Million Euro, wie der Sprecher sagte. Aufgrund der bereits „gut angelaufenen Ermittlungen des Fahndungsamts“ wollte der Zollsprecher keine weiteren Angaben zu den Hintergründen machen. Festnahmen gab es demnach noch keine. (afp/nh)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Sozialistische und kommunistische Gruppen arbeiten unermüdlich daran, alle möglichen Konflikte in der westlichen Gesellschaft zu schüren. Seit 300 Jahren und mehr wird die traditionelle Gesellschaftsordnung angegriffen und eine kriminelle Herrschaft des Pöbels etabliert.

„Mitglieder und Frontorganisationen müssen unsere Kritiker ständig in Verlegenheit bringen, diskreditieren und herabsetzen … Wenn Gegner unserer Sache zu irritierend werden, brandmarkt Sie als Faschisten oder Nazis oder Antisemiten. … Bringt diejenigen, die sich uns widersetzen, ständig mit Namen in Verbindung, die bereits einen schlechten Ruf haben. Diese Verbindung wird nach ausreichender Wiederholung in der Öffentlichkeit zur ‚Tatsache’ werden.” So steht es in den Richtlinien der Kommunistischen Partei der USA (1956).

Kampf, Gewalt und Hass sind ein wichtiger Bestandteil der kommunistischen Politik. Während der Kommunismus Hass und Spaltung unter den Menschen schürt, korrumpiert er die menschliche Moral. Menschen gegeneinander aufzuhetzen und auszuspielen, ist eines der Mittel, mit dem dieser Kampf geführt wird – genau darum geht es in diesem Buch.

Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6, Drei Bände 1-3: 978-3-9810462-6-7. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch

Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]