Mohnheim: 20-Jähriger mit Messer bewaffnet hält Polizei stundenlang in Atem

Epoch Times19. September 2019 Aktualisiert: 19. September 2019 13:23
Ein bewaffneter 20-Jähriger wurde von SEK-Beamten nach drei Stunden Einsatz in einem Hochhaus festgenommen.

Ein offenbar psychisch kranker und unter Drogeneinfluss stehender Mann hat am späten Mittwochabend im nordrhein-westfälischen Monheim einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Der 20-Jährige verletzte in einer Wohnung in der 13. Etage eines Hochhauses mit einem Messer drei Menschen und bedrohte die herbeigerufenen Einsatzkräfte mit der Stichwaffe, wie die Polizei am Donnerstag in Mettmann mitteilte.

Zugleich drohte er, sich aus einem Laubengang in die Tiefe zu stürzen. Nach knapp drei Stunden konnten Elitepolizisten den Mann am frühen Donnerstagmorgen festnehmen. Polizei und Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot an dem Hochhaus im Einsatz. Mehrere Wohnungen in dem Haus wurden zeitweise evakuiert. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN