Bundeskanzlerin Angela Merkel.Foto: Sean Gallup/Getty Images

Merkel telefoniert mit Xi – Peking sieht seine Chance in Afghanistan

Epoch Times11. September 2021 Aktualisiert: 11. September 2021 6:41

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Freitag mit dem chinesischen Staatschef Xi Jinping telefoniert. Zentrales Thema des Gesprächs war die Entwicklung in Afghanistan, wie Regierungssprecher Steffen Seibert mitteilte. Während ein Großteil der Welt den Taliban skeptisch gegenübersteht, hat Peking seine Absichten für eine freundschaftliche Beziehung zu der radikalislamischen Miliz erklärt.

Die Bildung der Übergangsregierung in Afghanistan begrüßte die Kommunistische Partei Chinas. Damit ende eine Phase der „dreiwöchigen Anarchie“, sagte ein Sprecher des chinesischen Außenministeriums. Peking rief die Taliban auf, „die Ordnung im Land wiederherzustellen“.

Experten zufolge würde eine stabile und kooperative Regierung in Kabul China wirtschaftliche Möglichkeiten eröffnen und die Ausweitung seines Projekts Neue Seidenstraße ermöglichen.

Merkel und der chinesische Staatschef tauschten sich in dem Telefonat auch über die Situation in der Corona-Pandemie, die bilateralen Beziehungen und wirtschaftliche Fragen aus. Seibert zufolge ging es auch um den internationalen Klimaschutz im Vorfeld der UN-Klimakonferenz. (afp/oz)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion