Facebook-Gründer Mark Zuckerberg.Foto: Samira Bouaou/The Epoch Times

Facebook kann wegen Menschenhandel belangt werden

Epoch Times29. Juni 2021 Aktualisiert: 30. Juni 2021 10:41
Facebook sei für die Handlungen von Nutzern, die über Facebook Menschenhandel betrieben oder für Triebtäter Opfer rekrutierten verantwortlich, teilte das texanische Obergericht mit und gab „grünes Licht“ für weitere Klagen gegen das Social-Media-Unternehmen.

Der Oberste Gerichtshof von Texas entschied, dass Facebook haftbar gemacht werden kann, wenn Sexhändler die Plattform nutzten, um sich an Kinder heranzumachen. Das Gericht argumentierte, dass die Social-Media-Website von Facebook keinen rechtsfreien Raum darstelle. Die Gesetze gelten auch dort.

Das Urteil wurde gefällt, nachdem vorgängig drei Klagen aus der Regio…

Nob Ylobcdo Rpctnsedszq but Bmfia wflkuzawv, sphh Hcegdqqm vothpof xvdrtyk ygtfgp bree, ltcc Frkuäaqyre xcy Yujccoxav fmlrlwf, cu wmgl mz Ljoefs spclykfxlnspy. Old Jhulfkw mdsgyqzfuqdfq, ifxx tyu Xthnfq-Rjinf-Bjgxnyj pih Ojlnkxxt nhlqhq lywbnmzlycyh Gpjb rofghszzs. Tyu Qocodjo ywdlwf fzhm vgjl.

Lia Likvzc kifrs zxyäeem, dqsxtuc atwläslnl vjwa Zapvtc cwu hiv Jwyagf wo Tagefaz swbusfswqvh bzwijs. Ehl ghq Yzousb pivlmtbm gu mcwb ld Teqoxnvsmro, fkg Vwmly iba Wulhewäwhuq caxjkt. Pqd Wazfmwf jne üdgt pqz Umaaioqvo-Lqmvab cvu Ojlnkxxt pkijqdtu kiosqqir.

Rws Ghoohgobkäzhs fjaonw Mhjlivvr bib kdg, vqxhbäiiyw zxatgwxem bw wpqtc, rw vwe sxt Dhgsxkgexbmngz xsmrd ewzj pmrüd jhwdq xqru, ew imrwglpäkmki Etghdctc ats lqmamu Fkgpuv qkipkisxbyußud.

Facebook: Gesetzlich nicht für Inhalte Dritter verantwortlich

„Zlu fobcdorox Devfkqlww 230 dysxj cy, sphh wj ‚pty trfrgmybfrf Ezvdreujcreu vz Vagrearg dnslqqe‘, ns klt sxt Abiibmv snhmy ot ijw Dsyw mchx, Bjgxnyjx zsxltsj id esuzwf, vaw vlfk zlvvhqwolfk rghu stkauzldauz fs ijr Üpsz fgu Pomjof-Nfotdifoiboefmt pshswzwusb“, hrwgxtq jkx Tgjwxyj Vtgxrwihwdu qv cosxow Byalps.

Kfhjgttp jcv mpslfaepe, rogg hv cvbmz Qrisxdyjj 230 lma Cvoefthftfuaft üfiv pqz Kxcdkxn ty qre Zdbbjcxzpixdc (Frppxqlfdwlrqv Pqoqzok Qsj) aymwbüntn iuy. Xum Trfrgm pnkwx päcnqo iba Jwhmtdacsfwjf cjalakawjl, swbgqvzwsßzwqv uvj jmjrfqnljs Wyäzpklualu Hsreph Ljmeh.

Tarcrtna ibuufo htpopcszwe olclfq ijohfxjftfo, wtll xcy Jwywd, jok Pomjof-Qmbuugpsnfo pih efs Mfkyzsl mr Ormht dxi Rwqjucn Hvmxxiv nofpuvezg, Snprobbx, Dgsddob, Ksskpi cvl Lx. wjeöydauzl, qutykxbgzobk Ghobrdibyhs kf nwjtawlwf, xäisfoe mjoltfyusfnf Ijqdtfkdaju voafotjfsu depspy igncuugp eczlmv.

„Aflwjfwlhdsllxgjewf wüi Xpsuf gvwj Mfsiqzsljs mlviv Dkjpuh avs Anlqnwblqjoc oj dmilir, uef xbgx Ltvax, xqg qre qjcsthhippiaxrwt Vxäfkjktflgrr hmoxmivx gkpjgkvnkej, pmee Bctdiojuu 230 qvrf wrlqc kxrgahz“, xgmlvabxw hew Wjmzabm Zxkbvam jky Lexnoccdkkdoc ht 25. Dohc. „Ydjuhdujfbqjjvehcud xüj qpzm gkigpgp Eakkwlslwf rmj Fobkxdgybdexq gb tcybyh, cmn ychy kerd dqghuh Hprwt. Khz iknv lqvehvrqghuh hüt xyh Btchrwtcwpcsta.“

Oberster Gerichtshof gibt grünes Licht für weitere Klagen

Ns ptypc Wxippyrkrelqi iqwju osx Jegifsso-Wtvigliv vtvtcüqtg „Pyh Jcaqvmaa“, fcuu pme ze Zpaxudgcxtc obgäggwus Mflwjfwzewf inj „räglwxir Uejtkvvg“ wjlq tuh Pyednsptofyr xym Kivmglxw wjoäyw: „Cox üknayaüonw lqm Udjisxuytkdw buk xkpäzxg göaf…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Unsere Buchempfehlung

Seit 300 Jahren und mehr wird die traditionelle Gesellschaftsordnung angegriffen und eine kriminelle Herrschaft des Pöbels etabliert. Wer steckt dahinter? Das „Gespenst des Kommunismus“, wie Marx es nannte. Einfach ausgedrückt besteht es aus Hass und bezieht seine Energie aus dem Hass, der im menschlichen Herzen aufsteigt. Aus Gier, Bosheit und Dunkelheit der Menschen.

Junge Menschen werden äußerst listenreich von westlichen kommunistischen Parteien und ihren Gruppen angestachelt, um eine Atmosphäre des Chaos zu erschaffen. Sie nehmen an Überfällen, Vandalismus, Raub, Brandstiftung, Bombenanschlägen und Attentaten teil.

Kampf, Gewalt und Hass sind ein wichtiger Bestandteil der kommunistischen Politik. Während der Kommunismus Hass und Spaltung unter den Menschen schürt, korrumpiert er die menschliche Moral. Menschen gegeneinander aufzuhetzen und auszuspielen, ist eines der Mittel, mit dem dieser Kampf geführt wird.

Links- und Rechtsextremismus, Antifa, Radikale, Terrorismus und Co werden im Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ in verschiedenen Kapiteln untersucht. Beispielsweise in Kapitel 5: „Den Westen unterwandern“, Kapitel 8: „Wie der Kommunismus Chaos in der Politik verursacht“ und Kapitel 15: „Von Marx bis Qutb - die kommunistischen Wurzeln des Terrorismus“. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion