Neuhausen: Pflegebedürftige Seniorin (84) ermordet – Wohnung durchwühlt, aber keine Einbruchsspuren

Epoch Times4. September 2018 Aktualisiert: 4. September 2018 15:59
Eine durchwühlte Wohnung und eine tote Rentnerin, doch Einbruchsspuren gab es nicht. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Neuhausen in den Fildern, 20 Kilometer südöstlich von Stuttgart: Die Polizei Stuttgart ermittelt im Fall einer ermordeten Rentnerin. Die pflegebedürftige Seniorin im Alter von 84 Jahren wurde in ihrer Wohnung in der Lindenstraße tot aufgefunden.

Die Ermittler gehen von einem Raubmord aus, da die Wohnung durchwühlt worden war. Einbruchspuren wurden jedoch keine gefunden, berichtet die „Esslinger Zeitung“.

Die alte Frau wurde an frühen Dienstagvormittag von Mitarbeitern eines Pflegedienstes leblos aufgefunden. Allerdings verstarb die Frau bereits am Abend zuvor, wie die Polizei vor Ort erklärte.

Aus ermittlungstaktischen Gründen wurden jedoch keine weiteren Angaben gemacht. Fragen zur Todesursache und zu einem möglichen Tatverdächtigen blieben bisher unbeantwortet.

Zur Zeit befinden sich mehr als zehn Beamte der Spurensicherung am Tatort. Die Mordkommission „Linde“ ermittelt zu den Hintergründen. (sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN