Schlagwort

Iran

">

Saudi-Arabien: Irans „kriegerischer Akt“ ist ein Test für die Internationale Gemeinschaft

Nach den Angriffen auf Ölanlagen in Saudi-Arabien verschärfen die USA den Ton gegenüber dem Iran. Dass die Huthis im Jemen sich zu den Angriffen bekannten, tut US-Außenminister Pompeo als Lüge... Mehr»
">

Saudi-Arabiens Botschafter hält Krieg gegen Iran für möglich: „Das war ein Angriff auf die ganze Welt“

Der neue Botschafter Saudi-Arabiens in Deutschland, Faisal bin Farhan Al-Saud, hält einen Militärschlag seines Landes gegen den Iran nach den Angriffen auf zwei saudische Ölfelder für möglich.... Mehr»
">

Pompeo verurteilt Angriffe auf Ölanlagen als „Kriegshandlung“

Der Angriff trage den "Fingerabdruck" von Irans geistlichem Oberhaupt Ayatollah Ali Chamenei, erklärt US-Außenminister Mike Pompeo. Mehr»
">

Saudi-Arabien: Iran steckt „unzweifelhaft“ hinter Angriffen auf Ölanlagen – 18 Drohnen, sieben Marschflugkörper

Die Angriffe seien „ohne Frage vom Iran gefördert“ worden, erklärt das saudiarabische Verteidigungsministerium und legte heute Trümmerteile von "Drohnen und Marschflugkörpern" vor. Mehr»
">

Trump kündigt Verschärfung der Iran-Sanktionen an – Internationale Ermittler geplant

US-Präsident Trump hat eine weitere Verschärfung der Wirtschaftssanktionen gegen den Iran angekündigt. Saudi-Arabiens Energieminister erklärt, internationale Ermittler - auch von der UNO - würden... Mehr»
">

Iran weist Verantwortung für Angriffe in Saudi-Arabien zurück

In dem Brief erkläre Teheran, "dass der Iran keine Rolle bei diesem Angriff gespielt hat", meldete die amtliche iranische Nachrichtenagentur Irna am Mittwoch. Mehr»
">

US-Regierungskreise: Iran setzte mehr als 20 Drohnen und 12 Raketen ein – Beweise zur UN-Vollversammlung

Nach Einschätzung der USA habe der Iran „mehr als 20 Drohnen und mindestens 12 Raketen” eingesetzt, schreibt das „Wall Street Journal”. Ein US-Regierungsmitarbeiter sagte zudem, dass bei den... Mehr»
">

Kanzlerin Merkel: Waffenembargo gegen Saudi-Arabien beibehalten – Politikerstimmen aus Berlin

Bundeskanzlerin Merkel hat Forderungen nach einem Ende des Rüstungsexportstopps nach Saudi-Arabien zurückgewiesen. Der Rüstungsexportstopp nach Saudi-Arabien, der seit einem Jahr gilt, würde am... Mehr»
">

Iran: Gericht wirft festgenommenen Australiern „Spionage“ vor

Die Regierung in Canberra hatte am vergangenen Mittwoch öffentlich gemacht, dass drei australische Staatsbürger im Iran inhaftiert seien. Nun hat die iranische Justiz erklärt, dass die drei... Mehr»
">

Ölangriff in Saudi-Arabien: Trump stellt Leugnung des Irans in Frage – China hinter den Kulissen?

Nachdem Saudi-Arabiens größte Ölfabrik durch einen Drohnangriff große Teile ihrer Produktion einstellen musste, sucht man nun nach den Schuldigen. Laut US-Präsident Trump und Saudi-Arabien wurde... Mehr»
">

Irans geistlicher Führer: „USA sollen, was sie getan haben, zurücknehmen und bereuen“

Ajatollah Ali Chamenei stellt Bedingungen für neue Gespräche an die USA. Mehr»
">

Iran: Geistlicher Führer Chamenei schließt „jegliche Verhandlungen mit den USA“ aus

Ayatollah Ali Chamenei hat "jegliche Verhandlungen mit den USA" ausgeschlossen. Verhandlungen kämen für ihn nicht in Frage. Mehr»
">

Eskalation in Golf-Region? USA bereit, „internationale Ordnung“ zu verteidigen – Trump sieht noch keine Eile

US-Präsident Donald Trump will nach den jüngsten Angriffen auf zwei saudiarabische Öl-Anlagen einen militärischen Konflikt mit dem Iran nach eigenen Worten möglichst vermeiden. Mehr»
">

SPD zu Rüstungsexporten nach Saudi-Arabien: „Wo Krieg geführt wird, gehören keine deutschen Waffen hin“

Die SPD hat Forderungen der CDU nach einem Ende des Rüstungsexportstopps nach Saudi-Arabien scharf kritisiert. „Der Union scheint gerade etwas der außenpolitische Kompass abhanden zu... Mehr»
">

Angriff auf Öl-Raffinerie: USA wären für eine Wirtschaftskrise gerüstet, Deutschland nicht

Die von Iran unterstützten Huthi-Rebellen haben sich zu dem folgenschweren Drohnenangriff auf die saudi-arabische Ölraffinerie in Abkaik bekannt. Die USA wollen weitere Untersuchungen abwarten, ehe... Mehr»
">

Ruhani: Öl-Anlagen-Angriffe sind „Selbstverteidigung“ der jemenitischen Rebellen

Das jemenitische Volk müsse auf die Angriffe antworten. "Sie machen nichts anderes, als sich zu verteidigen",sagte der iranische Staatschef Hassan Ruhani. Mehr»
">

Erdogan berät mit Ruhani und Putin über Situation in Syrien

"Wir sind uns alle einig in dem Ziel, eine politische Lösung für Syriens politische Einheit und territoriale Integrität zu finden", sagte Gastgeber Recep Tayyip Erdogan zum Auftakt der Beratungen... Mehr»
">

Iranische Drohnen des Typs „Ababil“ als Angriffswaffen ermittelt

Alles darauf hin, "dass die Waffen, die bei beiden Angriffen genutzt wurden, aus dem Iran stammten", erklärte der Sprecher der von Saudi-Arabien angeführten Militärkoalition, Turki al-Maliki, am... Mehr»
">

Straße von Hormus: Iran beschlagnahmt erneut Schiff

Die Revolutionsgarden haben ein Schiff in der Nähe der Straße von Hormus, gut 30 Kilometer östlich der Insel Große Tunb, aufgegriffen und die Besatzung festgenommen, berichtete das iranische... Mehr»
">

Sind Huthi-Rebellen wirklich für die Anschläge verantwortlich?

Keine "voreiligen Schlüsse" heißt es aus dem Kreml und auch die EU fordert "größtmögliche Zurückhaltung". Die US-Regierung wartet eine Stellungnahme des Königreichs Saudi-Arabien ab, um gegen... Mehr»