Schlagwort

Völkermord

Gegen Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit: Gesellschaft für bedrohte Völker feiert 50-jähriges Bestehen

2018 feiert die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) ihr 50-jähriges Bestehen. Ein halbes Jahrhundert Einsatz für ethnische und religiöse Minderheiten, Nationalitäten und indigene... Mehr»

BKA geht verstärkt gegen Kriegsverbrecher und Völkermörder vor

Speziell für die Ermittlungen von Kriegsverbrechen und Völkermord wurde beim BKA ein neues Referat umstrukturiert. Seit dem 1. August ist das Referat Staatsschutz 25 in Meckenheim bei Bonn... Mehr»

Völkermord in Namibia: Herero-Chef von Zeremonie ausgeladen

Die Aufarbeitung des deutschen Genozids im heutigen Namibia kommt nur schleppend voran. In New York hoffen die Nachfolger der Betroffenen weiter auf einen Prozess. Der Herero-Chef ist empört, dass... Mehr»

Was hat das Verschwinden des Flugs MH370 mit dem Organraub in China zu tun?

Neue und erschreckende Behauptungen eines Milliardärs über das rätselhafte Verschwinden des Malaysia-Flugs MH370 vor drei Jahren bringen das Unglück mit dem Organraub an lebenden Falun Gong... Mehr»

Schweden: Erdogan wegen Völkermord angeklagt – Haftbefehl möglich

Der türkische Präsident Erdogan ist in Schweden offiziell des Völkermordes angeklagt worden. Erdogan habe Kriegsverbrechen, Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen. Mehr»

Niederländische Ex-Blauhelme fordern Entschädigung für Srebrenica-Einsatz

Heute gab es in Den Haag ein Urteil: Der niederländische Staat muss eine Teil-Entschädigung an Familien zahlen, deren Jungen und Männer beim Massaker im bosnischen Srebrenica getötet wurden. Nun... Mehr»

Niederlande handelten in Srebrenica „illegal“ – müssen Teil-Entschädigung an Opfer zahlen

Die niederländischen UN-Blauhelmsoldaten hätten wissen müssen, was die bosnischen Serben in Srebrenica vorhatten. Trotzdem hätten sie es für die Milizen einfacher gemacht, die muslimischen... Mehr»

Europarat: Belgrad soll Massaker von Srebrenica als Völkermord anerkennen

Im Juli 1995 verschleppten und töteten bosnisch-serbische Milizen in Srebrenica im Osten des heutigen Bosnien und Herzegowina etwa 8.000 Bosniaken. Der Europarat fordert Serbien auf, dieses Massaker... Mehr»

Trump verärgert Türkei mit Äußerungen zu Armeniern-Massaker – „Eine der schlimmsten Gräueltaten des 20. Jahrhunderts“

Bei dem 1915 beginnenden Massaker in der Türkei handele es sich um "eine der schlimmsten Massen-Gräueltaten des 20. Jahrhunderts", erklärte US-Präsident Donald Trump. Mehr»

Papst bittet um Vergebung für Missetaten der Kirche bei Genozid in Ruanda

Mehrere katholische Kirchen in dem kleinen afrikanischen Land waren zum Schauplatz von Massakern geworden: Tutsi hatten dort während des Völkermords Schutz gesucht, sie wurden aber in manchen... Mehr»

Klartext zum IS-Völkermord: „Behindern mächtige Staaten die Aufklärung?“ – Amal Clooney fragt UN

Warum will niemand den IS vor Gericht bringen? In einer Rede vor UN-Vertretern stellte Menschenrechtsanwältin Amal Clooney einige unbequeme Fragen. Mehr»

Namibia erwägt Klage wegen Völkermordes gegen Deutschland – 28 Milliarden Euro Entschädigung gefordert

Zwischen 1904 und 1908 wurden im heutigen Namibia unter der deutschen Kolonialherrschaft zehntausende Herero und Nama getötet. Die Massaker gelten als erstes Genozid des 20. Jahrhunderts. Mehr»

Sammelklage gegen Deutschland: Namibische Volksgruppen hoffen auf Schadenersatz für Völkermord durch Deutsche

Angehörige der namibischen Volksgruppen Herero und Nama hatten im Januar eine Sammelklage gegen Deutschland eingereicht. Etwa 15 Vertreter der Kläger fanden sich nun in dem New Yorker Gericht ein... Mehr»

Türkei: Armenischstämmiger Abgeordneter wegen „Völkermord“-Vorwurfs aus Parlament ausgeschlossen

Wie die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu am Samstag meldete, wurde die Strafmaßnahme gegen den armenischstämmigen Abgeordneten Garo Paylan verhängt, der für die Demokratische Partei der Völker... Mehr»

Nach Eklat und Kritik: Duisburger Integrationsrat hebt Völkermord-Leugnungsbeschluss auf

Der Duisburger Integrationsrat nahm am Montag auf Druck von Oberbürgermeister Sören Link (SPD) das umstrittene Papier der Leugnung des Völkermords an den Armeniern wieder zurück. Mehr»

UN-Ermittler: Völkermord an Jesiden muss gestoppt werden

Tausende Angehörige dieser religiösen kurdischen Minderheit seien schutzlos brutalsten Kriegsverbrechen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ausgesetzt, beklagt die vom UN-Menschenrechtsrat... Mehr»

Der Zorn des Erdogan – Strafanzeigen gegen Bundestagsabgeordnete in Türkei – Lammert verurteilt Mordaufrufe

Die Gegner des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan sehen sich zunehmend auch in Deutschland dem Repressalien von Präsident Erdogan ausgesetzt. Jetzt will der türkische Präsident offenbar... Mehr»

„Doppelmoral“: Die Armenien-Resolution vor dem Hintergrund verschwiegener Völkermorde

Dieser kommentierende Artikel erschien zuerst am 2. Juni auf dem Portal des Anderwelt Verlags für kritischen Journalismus von Peter Haisenko. Wir veröffentlichen ihn im Sinne der... Mehr»

„Völkermord“-Resolution empört Ankara: „Keine historische und rechtliche Gültigkeit“

Die türkische Regierung reagierte empört und rief unmittelbar nach dem Beschluss ihren Botschafter aus Berlin zurück. Präsident Recep Tayyip Erdogan sprach von „ernsten Folgen“ Mehr»

Özdemir: Bundestag plant Resolution zu Völkermord an Armeniern

"Ich gehe davon aus, dass die Koalition zu dem Versprechen steht, das sie uns gegeben hat. Wir sind bereits im Gespräch dazu", sagte Grünen-Chef Cem Özdemir. Mehr»
Werbung ad-infeed3