Schlagwort

Völkermord

">

Augenzeugenbericht zum Völkermord in China – „Ich sollte die Augäpfel entfernen“

„Dann befahl der Arzt George, die Augäpfel des Mannes zu entfernen. Als er das hörte, schaute der sterbende Gefangene ihn an und George erstarrte.“ Mehr»
">

Experten-Tribunal in London: China raubt Organe von Falun Gong-Praktizierenden „in erheblichem Umfang”

"Wir müssen China für seine Verbrechen gegen die Menschlichkeit zur Rechenschaft ziehen, die Zusammenarbeit mit China im Zusammenhang mit Transplantationen unverzüglich einstellen und unsere... Mehr»
">

Betrifft Bundeskanzlerin Merkel: Strafanzeige wegen Völkermordes

In seinem alle 14 Tage erscheinenden Newsletter geht der Journalist und Finanzexperte Axel Retz seit 2015 auch auf allgemeine politische Fragen ein. Epoch Times veröffentlicht daraus immer wieder... Mehr»
">

Ruanda gedenkt der Opfer des Völkermords vor 25 Jahren

In Ruanda gilt bis zum 4. Juli Staatstrauer, um dem Völkermord durch die Hutu 1994 zu gedenken. Vor 25 Jahren wurden mehr als 800.000 Menschen getötet. In der Hauptstadt Kigali entzündete... Mehr»
">

Maas zu Völkermord in Ruanda: Wir müssen Erinnerung aufrecht erhalten

Am 7. April 1994 begann der Völkermord in Ruanda. Dabei wurden rund 800.000 Menschen getötet. „Der Völkermord in Ruanda muss eine Mahnung für zukünftige Generationen sein", meinte heute... Mehr»
">

Maria Schneider fragt: Wann hört der Selbsthass der Deutschen endlich auf?

Ich bin mit einem großen Stein auf dem Rücken geboren. Hab’ ihn lang getragen und dachte manchmal, er sei mein Buckel. Eines Tages begann er sich zu lockern, kippte mal nach links, mal nach... Mehr»
">

KZ-Gedenkstätte Dachau erteilt „Volkslehrer“ Hausverbot

Die KZ-Gedenkstätte Dachau stehe "allen Besucherinnen und Besuchern offen", heißt es in einer Mitteilung. Der Besuch des Geländes setze jedoch "den Respekt vor den Opfern des Nationalsozialismus... Mehr»
">

Türkei verurteilt Gedenktag in Frankreich für Völkermord an den Armeniern

Die Türkei hat die Entscheidung von Frankreichs Staatschef scharf verurteilt, den 24. April zum "nationalen Gedenktag für den Völkemord an den Armeniern" zu machen. Mehr»
">

Justizkreise: Frankreich lässt Ermittlungen wegen Völkermords in Ruanda fallen

Frankreich lässt seine Ermittlungen wegen des Völkermords in Ruanda 1994 fallen. Es gebe nur "unzureichend" Beweise, heißt es. Mehr»
">

Historisches Urteil: Anführer der Roten Khmer erstmals wegen Völkermordes verurteilt

Ein Sondertribunal in Kambodscha hat erstmals Vertreter der Roten Khmer wegen Völkermordes verurteilt. Der einstige Rote-Khmer-Chefideologe Nuon Chea und Ex-Staatschef Khieu Samphan wurden des... Mehr»
">

Merkel: Deutschland trägt „immerwährende Verantwortung“ zur Erinnerung an die Schoah

Kanzlerin Merkel hat bei einem Besuch der Holocaust-Gedenkstätte Jad Vashem auf die "immerwährende Verantwortung" Deutschlands hingewiesen, an die Schoah zu erinnern. Mehr»
">

Gegen Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit: Gesellschaft für bedrohte Völker feiert 50-jähriges Bestehen

2018 feiert die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) ihr 50-jähriges Bestehen. Ein halbes Jahrhundert Einsatz für ethnische und religiöse Minderheiten, Nationalitäten und indigene... Mehr»
">

BKA geht verstärkt gegen Kriegsverbrecher und Völkermörder vor

Speziell für die Ermittlungen von Kriegsverbrechen und Völkermord wurde beim BKA ein neues Referat umstrukturiert. Seit dem 1. August ist das Referat Staatsschutz 25 in Meckenheim bei Bonn... Mehr»
">

Völkermord in Namibia: Herero-Chef von Zeremonie ausgeladen

Die Aufarbeitung des deutschen Genozids im heutigen Namibia kommt nur schleppend voran. In New York hoffen die Nachfolger der Betroffenen weiter auf einen Prozess. Der Herero-Chef ist empört, dass... Mehr»
">

Was hat das Verschwinden des Flugs MH370 mit dem Organraub in China zu tun?

Neue und erschreckende Behauptungen eines Milliardärs über das rätselhafte Verschwinden des Malaysia-Flugs MH370 vor drei Jahren bringen das Unglück mit dem Organraub an lebenden Falun Gong... Mehr»
">

Schweden: Erdogan wegen Völkermord angeklagt – Haftbefehl möglich

Der türkische Präsident Erdogan ist in Schweden offiziell des Völkermordes angeklagt worden. Erdogan habe Kriegsverbrechen, Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen. Mehr»
">

Niederländische Ex-Blauhelme fordern Entschädigung für Srebrenica-Einsatz

Heute gab es in Den Haag ein Urteil: Der niederländische Staat muss eine Teil-Entschädigung an Familien zahlen, deren Jungen und Männer beim Massaker im bosnischen Srebrenica getötet wurden. Nun... Mehr»
">

Niederlande handelten in Srebrenica „illegal“ – müssen Teil-Entschädigung an Opfer zahlen

Die niederländischen UN-Blauhelmsoldaten hätten wissen müssen, was die bosnischen Serben in Srebrenica vorhatten. Trotzdem hätten sie es für die Milizen einfacher gemacht, die muslimischen... Mehr»
">

Europarat: Belgrad soll Massaker von Srebrenica als Völkermord anerkennen

Im Juli 1995 verschleppten und töteten bosnisch-serbische Milizen in Srebrenica im Osten des heutigen Bosnien und Herzegowina etwa 8.000 Bosniaken. Der Europarat fordert Serbien auf, dieses Massaker... Mehr»