szmtag
Daniel Day-Lewis erhielt gestern in Los Angeles den Golden Globe für seine Rolle als "Lincoln".
Daniel Day-Lewis erhielt gestern in Los Angeles den Golden Globe für seine Rolle als "Lincoln".
Foto: Robyn Beck/AFP/Getty Images

Golden Globe Verleihung & Trailer

Golden Globe für Daniel Day-Lewis in "Lincoln"

Epoch Times, Mittwoch, 16. Januar 2013 10:05


Bei den 70. GOLDEN GLOBE Verleihungen letzte Nacht in Los Angeles hat die Jury Daniel Day-Lewis für seine herausragende Leistung in Steven Spielbergs Film LINCOLN über den 16. amerikanischen Präsidenten ausgezeichnet.

Anzeige

Die GOLDEN GLOBES, vergeben von der Hollywood Foreign Press Association (HFPA), zählen nach den Oscars zu den bedeutendsten Auszeichnungen im Filmgeschäft und gelten als wichtigster Indikator für den Höhepunkt der Saison: die Oscar-Verleihung am 24. Februar.

LINCOLN gilt mit 12 Nominierungen als großer Favorit und geht ins Rennen um die Oscars für den Besten Film, Beste Regie (Steven Spielberg), Bester Hauptdasteller (Daniel Day-Lewis), Beste Nebendarstellerin (Sally Field), Bester Nebendarsteller (Tommy Lee Jones), Bestes Drehbuch (Tony Kushner), Beste Filmmusik (John Williams), Bester Schnitt (Michael Kahn A.C.E.), Beste Kamera (Janusz Kaminski), Bestes Production Design ( Rick Carter), Bestes Kostümdesign (Joanna Johnston) und Bestes Sound Mixing (Andy Nelson, Gary Rydstrom and Ronald Judkins)

Spielberg wirft mit LINCOLN ein neues Licht auf den 16. amerikanischen Präsidenten.
Jenseits von Heldenposen verkörpert Daniel Day-Lewis die bisher unbekannte Seite des Abraham Lincoln, die eines pragmatischen Taktierers, der mit seinen Gegnern riskante Allianzen schmiedet, um sein Hauptanliegen, das Verbot der Sklaverei, in der Verfassung zu verankern.

Der Film basiert in Auszügen auf jenem Werk, das Präsident Obama 2008 auf die Frage, welches Buch er ins Weiße Haus mitnehmen solle, neben der Bibel nannte: auf der von Doris Kearns Goodwin 2005 veröffentlichten Biografie "Team of Rivals - The political Genius of Abraham Lincoln". (mcd)

Kinostart: 24. Januar 2013

 

 



Folgen Sie unseren aktuellen Nachrichten

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige