Roberto Blanco: Habe „Dschungelcamp“-Teilnahme nicht nötig

"Das ist nicht mein Stil und meine Art!" Schlagerstar Roberto Blanco lehnte ein Angebot für das RTL-"Dschungelcamp" ab.

Schlagerstar Roberto Blanco hat ein Angebot für das RTL-„Dschungelcamp“ abgelehnt: „Ich bin über 61 Jahre im Showbusiness und habe es nicht nötig, am Schluss ins Dschungelcamp zu gehen“, sagte er dem Sender hr4.

„Ich habe einen Namen in Deutschland, das ist nicht mein Stil und meine Art!“ Auch die hohe Gage könne ihn nicht dazu bewegen, bei der kommenden Staffel von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ mitzumachen.

„Mit Geld kann man viel kaufen, aber man hat auch einen Namen zu verlieren. Ich mache viele Galas, ich habe gut zu tun“, sagte der Schlager- und Showstar.

Es sei nicht seine erste Absage an das Format gewesen: „Das ist nicht das erste Mal, dass man mich fragt. Ich habe schon dreimal nein gesagt“, so Blanco weiter. (dts)

Schlagworte

,
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
hier werden von unseren Moderatoren freigegebene Kommentare veröffentlicht! Wir werden sie so schnell wie möglich freischalten - täglich zwischen 7 und 22 Uhr. Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für konstruktive Ergänzungen, Anregungen, über kritische Anmerkungen und auch über Humor.

Ihre Epoch Times-Redaktion