Bundesbank für Umzug der Bankenaufsicht EBA nach Frankfurt

Die Deutsche Bundesbank spricht sich für den Umzug der Europäischen Bankaufsichtsbehörde EBA von London nach Frankfurt aus. In einem Beitrag für das Nachrichtenmagazin „Focus“ erklärte das für die Bankenaufsicht zuständige …

Die Deutsche Bundesbank spricht sich für den Umzug der Europäischen Bankaufsichtsbehörde EBA von London nach Frankfurt aus. In einem Beitrag für das Nachrichtenmagazin „Focus“ erklärte das für die Bankenaufsicht zuständige Vorstandsmitglied der Bundesbank, Andreas Dombret: „Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde EBA braucht eine neue Heimat. Die Entscheidung darüber wird voraussichtlich im November fallen. Als deutscher und europäischer Bankenaufseher meine ich: Die EBA sollte nach Frankfurt kommen.“

Die Stadt am Main sei nicht nur Heimat vieler internationaler Finanzinstitute, so Dombret weiter. Ansässig seien auch die Europäische Zentralbank, der Europäische Ausschuss für Systemrisiken, die Europäischen Versicherungsaufsicht und die Bundesbank. Die EBA könnte sich in dieses „europäische Aufsichtscluster“ integrieren, erklärte Dombret. Der Standortwechsel könnte deshalb die Zusammenarbeit der Institutionen verbessern und „erhebliche Effizienzgewinne“ ermöglichen. (dts)

Schlagworte

,
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
hier werden von unseren Moderatoren freigegebene Kommentare veröffentlicht! Wir werden sie so schnell wie möglich freischalten - täglich zwischen 7 und 22 Uhr. Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für konstruktive Ergänzungen, Anregungen, über kritische Anmerkungen und auch über Humor.

Ihre Epoch Times-Redaktion