BDI-Präsident Grillo begrüßt Ende der Iran-Sanktionen

Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Ulrich Grillo, hat das Ende der Iran-Sanktionen begrüßt. Mit der Aufhebung der nuklearbezogenen Sanktionen erwarte die deutsche Industrie einen enormen Wachstumsschub im …

Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Ulrich Grillo, hat das Ende der Iran-Sanktionen begrüßt. Mit der Aufhebung der nuklearbezogenen Sanktionen erwarte die deutsche Industrie einen enormen Wachstumsschub im Geschäft mit dem Iran: „Wir halten in den kommenden fünf Jahren eine Verdopplung der Ausfuhren von derzeit rund 2,4 Milliarden Euro für realistisch“, sagte Grillo am Montag in Berlin. „Ich appelliere an die Bundesregierung und die Regierungen der Länder der Golfregion, die Voraussetzungen für eine dauerhafte Befriedung zu schaffen“, unterstrich Grillo.

„Im Iran ist der Nachholbedarf bei der Modernisierung der Industrie-Infrastruktur außerordentlich groß.“

(dts Nachrichtenagentur)