Minister beraten über Migranten in Nordafrika – Menschenrechtler fordern alle Menschen sofort nach Europa zu bringen

Folter, Vergewaltigung, Erpressung: das ist das Schicksal tausender Menschen, die auf der Flucht nach Europa in Libyen stranden. Statt vor allem die europäischen Grenzen abzuschotten beraten Minister jetzt in Bern über einen besseren Schutz der Menschen.
Text Version lesen