FC St. Pauli entlässt Cheftrainer Janßen

Der Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat Cheftrainer Olaf Janßen am Mittwoch mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Das teilte der Verein am Donnerstagmorgen mit. Auch Co-Trainer Patrick Glöckner wurde …

Der Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat Cheftrainer Olaf Janßen am Mittwoch mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Das teilte der Verein am Donnerstagmorgen mit. Auch Co-Trainer Patrick Glöckner wurde mit sofortiger Wirkung freigestellt.

„Es ist für uns eine sehr schwere Entscheidung, weil sich Olaf Janßen in seiner Zeit beim FC St. Pauli Verdienste erworben hat und von allen im Verein für seine Qualitäten im fachlichen und menschlichem Bereich geschätzt wird“, sagte Vereinspräsident Oke Göttlich. „Allerdings haben die Ergebnisse der letzten beiden Wochen in uns die Entscheidung reifen lassen, dass uns die Überzeugung fehlt, mit Olaf Janßen kurzfristig den Abwärtstrend zu stoppen.“ Neuer Cheftrainer wird Markus Kauczinski, wie der Verein weiter mitteilte. Er soll die Mannschaft bereits am Donnerstagvormittag erstmals trainieren. Kauczinski erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Man sei davon überzeugt, mit dem neuen Cheftrainer „die Trendwende zu schaffen“, sagte der Sportchef des Vereins, Uwe Stöver, am Donnerstag. Aktuell steht St. Pauli mit 20 Punkten auf dem 14. Tabellenplatz der 2. Bundesliga. Am 16. Spieltag hatten die Hamburger 0:5 gegen Arminia Bielefeld verloren. (dts)

Schlagworte

,
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Unsere Kommentarfunktion ist wegen der großen Zahl der Kommentare nur noch von 9 bis 13 Uhr und 15 bis 20 Uhr geöffnet.
In der übrigen Zeit kann man die Kommentare weder posten noch lesen. Zurzeit technisch leider nicht anders möglich. Wir bitten um Verständnis.
Ihre Kommentare sind willkommen, sie werden aber von uns moderiert. Die Netiquette finden Sie HIER.

Ihre Epoch Times-Redaktion