Angelique Kerber: In der Weltspitze machen Kleinigkeiten den Unterschied

Tennisprofi und Australian-Open-Gewinnerin Angelique Kerber ist überzeugt, dass in den Höhen des Leistungssportes schon kleinste Dinge über Sieg und Niederlage bestimmen. „In der Weltspitze machen viele Kleinigkeiten den Unterschied aus. …

Tennisprofi und Australian-Open-Gewinnerin Angelique Kerber ist überzeugt, dass in den Höhen des Leistungssportes schon kleinste Dinge über Sieg und Niederlage bestimmen. „In der Weltspitze machen viele Kleinigkeiten den Unterschied aus. Nur wenn man die alle auf den Punkt abrufen kann, hat man eine Chance“, sagte die 28-Jährige in einem Interview mit der „Rheinischen Post“.

„Ich habe in Australien viel gelernt. Ich halte mich jetzt gewiss nicht für unbezwingbar, aber ich bin mir meiner Stärken bewusst.“ Auf ihre Leistung, als erste Deutsche nach dem Erfolg von Steffi Graf bei den French Open 1999, eines der vier großen Tennisturniere zu gewinnen, sei sie „einfach nur wahnsinnig stolz“. Es sei eine Erleichterung: „Ich stehe jetzt seit vier Jahren in den Top-10. Natürlich kam oft die Frage, wann der nächste Schritt folgen würde. Ich habe die Antwort jetzt gegeben.“

(dts Nachrichtenagentur)

Schlagworte