Wozniacki gewinnt Australian Open und wird neue Nummer eins

Caroline Wozniacki hat durch einen Finalsieg gegen Simona Halep die Australian Open gewonnen. Nach ihrem ersten Titel bei einem Grand-Slam-Turnier wird die 27 Jahre alte Dänin auch die neue Nummer eins im Damen-Tennis und verdrängt Halep auf…

Caroline Wozniacki hat durch einen Finalsieg gegen Simona Halep die Australian Open gewonnen. Nach ihrem ersten Titel bei einem Grand-Slam-Turnier wird die 27 Jahre alte Dänin auch die neue Nummer eins im Damen-Tennis und verdrängt Halep auf Platz zwei.

Wozniacki setzte sich in Melbourne gegen die 26 Jahre alte Rumänin in 2:49 Stunden mit 7:6 (7:2), 3:6, 6:4 durch. Für ihren Sieg kassiert Wozniacki vier Millionen australische Dollar (ca. 2,6 Millionen Euro), die Verliererin bekommt die Hälfte. Halep muss damit auch nach ihrem dritten Grand-Slam-Finale nach den French Open 2014 und 2017 auf ihren ersten Titel bei einem großen Turnier warten. (dpa)

Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
NEU: Unsere Kommentarfunktion bleibt wieder rund um die Uhr geöffnet.
WIE BISHER: Alle Kommentare durchlaufen eine Moderation.
ABER: nur von 9 - 12 Uhr, von 15 - 18 Uhr und von 20 - 22 Uhr
ist sie mit einem Moderator besetzt und nur dann werden Ihre Kommentare freigeschaltet - so viele wie möglich. Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.

Ihre Epoch Times-Redaktion