Schlagwort

Diktatur

Spaniens neue Regierung will Francos Gebeine umbetten

Das umstrittene Mausoleum im 50 Kilometer von Madrid entfernten Valle de los Caídos (Tal der Gefallenen) ist für Franco-Anhänger eine Pilgerstätte. Nun sollen Francos Gebeine dort verschwinden. Mehr»

17. Juni-Parole: „Kollegen, reiht euch ein, wir wollen freie Menschen sein“ – Deutschland hat kein Mahnmal für Opfer des Kommunismus

Deutschland hat für die Opfer des Kommunismus kein einziges Mahnmal. Seit Jahren drückt sich die Regierung davor, Millionen Leidtragenden ein Denkmal zu errichten. Mehr»

Axel-Springer-Chef kritisiert politische Korrektheit: Bei Politik und Medien herrschen Denk- und Sprechverbote

"Immer mehr Menschen haben das Gefühl, die reden nicht mehr für mich, die reden nicht mehr, was sie wirklich meinen, die reden nicht mehr, was ist, sondern die leben irgendwo auf einem anderen... Mehr»

Vera Lengsfeld: Das neue Datenschutzgesetz ist ein Notstandsgesetz gegen die freie Kommunikation

Das neue Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU kriminalisiert praktisch jeden Menschen, der über die sozialen Netzwerke mit Anderen kommuniziert, einen Blog betreibt, Informationen... Mehr»

„Es ist beschämend“: Trierer Stadtrat lehnt Mitwirkung kommunistischer Opferverbände bei Marx-Gedenktafel ab

Die Aufstellung der übergroßen Karl-Marx-Statue in Trier anlässlich seines 200. Geburtstages sorgte nicht nur bei den Opfern kommunistischer Regime für Unverständnis. Eine Gedenktafel zu Karl... Mehr»

Broders Spiegel: Erdogan und die Heuchler

Journalist und "Achgut"-Herausgeber Henryk M. Broder ist gekränkt. Er ist gekränkt wegen der deutschen Politik Erdogan gegenüber.  Mehr»

Eine Gefahr für unsere Eliten: Philip Marlowe – Ein unbestechlicher Privatdetektiv mit klar definierten Moralvorstellungen

Philip Marlowe ist ein perfektes Beispiel des "essentiellen" weißen Helden, und deshalb gefährlich. Chandlers Ganoven sind diejenigen, die uns heute ausrauben und manipulieren. Ein Gastartikel von... Mehr»

Henryk M. Broder: Die Irrsinns-Strategie der EU

"Wer alte Probleme nicht lösen kann, holt sich zur Rettung neue Problemfälle. Welch eine Irrsinns-Strategie", urteilt Henryk M. Broder in seinem neuesten "Spiegel"-Statement. Mehr»

40-Jährige erfährt, dass sie als Kind entführt und später adoptiert wurde

„Grandmothers of the Plaza de Mayo” ist eine Organisation, die mit der Absicht gegründet wurde, Personen ausfindig zu machen, die während der argentinischen Diktatur entführt wurden oder... Mehr»

Jürgen Fritz: Wie die linken Demokratie- und Menschenrechtsfeinde jeglichen offenen Diskurs zunichtemachen

Die Grünen, die bei der Bundestagswahl deutlich schwächer abschnitten als die AfD – diese bekam fast 42 Prozent mehr Stimmen als jene – wurden 25 mal so häufig in Talkshows eingeladen wie die... Mehr»

„Die Rückkehr der Meinungspolizei“: Schweizer Blatt übt scharfe Kritik am NetzDG

Mit Beginn des neuen Jahres werden kritische Stimmen im Internet weitestgehend mundtot gemacht. Es zeigt sich aber, dass es gar nicht nur um Hassrede geht, sondern alles, was nicht "politisch korrekt"... Mehr»

Professor Rauscher beklagt das Aushebeln des Rechtsstaats – und sagt: „Wir schulden den Afrikanern und Arabern nichts“

"Wir kamen nach der Wende aus dem Westen, um den Rechtsstaat zu bringen; was ist daraus geworden!" Jura-Professor Thomas Rauscher zeigt sich in einem PP-Interview bestürzt über das Aushebeln des... Mehr»

Simbabwe: Hat China dem Militärputsch gegen Mugabe vorher zugestimmt?

Offenbar gab es einen Militärputsch gegen Simbabwes Herrscher Mugabe. War es nur Zufall, dass Armeechef Chiwenga vor fünf Tagen nach Peking reiste, um mit dem dortigen Verteidigungsminister zu... Mehr»

Gegen Kommunismus und für individuelle Freiheiten: Trump ruft „Weltfreiheitstag“ aus

Am 9. November 1989 fiel die Berliner Mauer. 28 Jahre später erklärte der US-Präsident Donald Trump diesen Tag zum "Weltfreiheitstag". Gleichzeitig sollen all diejenigen anerkannt werden, die sich... Mehr»

Wie immer schweigt die Mehrheit + SchrangTV-Video

Heiko Schrang betrachtet, wie durch Meinungsmache in der Gesellschaft, sei es durch Medien, Politiker und alltägliche Begegnungen, die Gedankenaktivitäten von uns allen beeinflusst werden. Heute ist... Mehr»

Irischer Parlamentarier an die EU: “Hände weg von unseren Steuern”

Ein irischer Politiker nennt Jean-Claude Juncker einen Diktator und warnt die EU, ihre Hände vom Steuersystem seines Landes zu lassen. Mehr»

Offener Brief an EU-Vize Timmermans: Unkontrollierte Massenmigration heute – Vergleich mit Ungarn 1956

"Eine freiwillige Aufnahme von Flüchtlingen funktioniert nur dann und ist auch nur dann gerechtfertigt, wenn sie vom Willen der Bevölkerung getragen ist und die Zustimmung der gesamten... Mehr»

„Gewalt verherrlichende Aktion“ – Türkei beschwert sich wegen Kunstaktion vor Kanzleramt

"Inakzeptabel", "unverständlich" und "Gewalt verherrlichende Aktion" - Die Türkei protestiert gegen eine Künstleraktion vor dem Kanzleramt, bei der ein fiktiver Wettbewerb Schüler aufforderte, ein... Mehr»

„Immer den Mund halten, sonst kommst du dorthin“: Zu Gast im ehemaligen Zuchthaus von Cottbus

Am 17. Juni lud das Menschenrechtszentrum Cottbus e.V. zu einer Gedenkfeier anlässlich des Volksaufstandes von 1953 in der DDR ein. Der damalige Aufstand bestand aus einer Welle von Streiks,... Mehr»

DDR-Volksaufstand am 17. Juni 1953: Ein historischer Tag für Deutschland soll wieder Nationalfeiertag werden

Am 17. Juni 1953 gingen in der DDR rund eine Million Menschen auf die Straße. Nur mit Hilfe sowjetischer Panzer gelang es dem SED-Regime, einen Volksaufstand niederzuschlagen und damit Rufe nach... Mehr»
Werbung ad-infeed3