Schlagwort

Schulz

Thilo Sarrazin: Die AfD löst die SPD ab

Angela Merkel und Martin Schulz sind aus der Zeit gefallen, und sie wirken auch so. Jedes Jahr, das CDU und SPD gemeinsam regieren, ist eine Hypothek für die deutsche Zukunft und ein Verlust von... Mehr»

Schwester von Martin Schulz attackiert SPD-Führung als „Schlangengrube“

Die SPD mache Martin Schulz zum Sündenbock: "Dabei könnten sie Martin dankbar sein, nicht nur, weil er in ihrem Sinne Sigmar Gabriel abserviert hat." Mehr»

Schulz verzichtet auf Posten als Außenminister

SPD-Chef Martin Schulz verzichtet doch darauf, in einer neuen Großen Koalition Außenminister zu werden. Mehr»

SPD-Spitze verlangt von Schulz Verzicht auf Ministeramt

Die SPD-Spitze verlangt von Parteichef Martin Schulz angeblich den Verzicht auf den angestrebten Ministerposten im Auswärtigen Amt. Mehr»

Das Gruselkabinett aus Verlierern – der Untergang von Schulz, Merkel und der SPD

Wieder kommt zusammen, was nicht zusammen gepasst hat, nicht zusammen sein will und vor allem nicht zusammen gehört. Eine Analyse zur avisierten GroKo von den Matthias Weik und Marc Friedrich. Mehr»

Haisenko: Wie Politiker ihre Verantwortung verleugnen und damit Sabotage betreiben

Nun dürfte der gesamten abgenutzten Führungsriege in SPD und CDU klar sein, dass ein Rücktritt der Spitzenkandidaten eine Lawine auslösen würde, die sie alle mit in den Abgrund reißt. Eine... Mehr»

Wagenknecht: „Wer will schon von der EU-Kommission und Juncker regiert werden“

Die SPD habe keine Strategie - und die von "Martin Schulz geforderen Vereinigten Staaten von Europa dürften sich nicht einmal die Mehrheit der SPD-Wähler wünschen", erklärt Sahra Wagenknecht. Wer... Mehr»

Sahra Wagenknecht kritisiert Schulz` Europa-Vorstoß

Die SPD brauche zwar Visionen, "aber es sollten ansprechende und attraktive sein", sagte die Fraktionschefin der Linken Sahra Wagenknecht. Die Souveränität der einzelnen europäischen Ländern sei... Mehr»

Merkel erteilt Schulz-Vorstoß für Vereinigte Staaten von Europa Absage

Angela Merkel unterstützt den Vorschlag zur Gründung der Vereinigten Staaten von Europa (Martin Schulz) nicht. Sie plädiert dafür, die "Gründungsschwächen der EU" zu überwinden und die... Mehr»

SPD-Frauen fordern Doppelspitzen in allen Führungsämtern

Die SPD-Frauen erneuerten ihre Forderung, künftig alle Führungsämter mit Doppelspitzen aus je einer Frau und einem Mann zu besetzen - bis hin zum Parteivorsitz. Nächste Woche findet der... Mehr»

Sonntagsfrage: CDU und SPD verbessern sich leicht – AfD profitiert am meisten vom Jamaika-Aus

Im Sonntagstrend verbesserte die CDU um zwei Punkte auf 33 Prozent, die SPD kommt auf 22 Prozent. Gefragt wurde auch danach, wer am meisten vom Jamaika-Aus profiert und ob Angela Merkel Kanzlerin... Mehr»

Siemens-Aufsichtsrat Kerner: „Dahin gehen, wo es weh tut“

Siemens habe auch eine gesellschaftliche Verantwortung, betonte Siemens-Aufsichtsrat Jürgen Kerner. Er erwarte, dass die Konzernleitung auch selbst zu den Standorten geht und mit den Beschäftigten... Mehr»

SPD bleibt bei Nein zu großer Koalition und würde Neuwahlen in Kauf nehmen

Die SPD bleibt bei ihrem Nein zu einer großen Koalition. Sollte kein Jamaika-Bündnis zustandekommen, gäbe es Neuwahlen, sagte Parteichef Martin Schulz der "Bild am Sonntag". Mehr»

Verhandlungsexperte rät Angela Merkel: Mit SPD über Koalition sprechen

Ein Verhandlungsexperte rät der CDU, auch mit der SPD über eine Koalition zu sprechen. Um diese dazu zu bringen, müsse Merkel darauf hinarbeiten, "den Verhandler bei der SPD", also Martin Schulz,... Mehr»

Schulz: Auch bei Scheitern von Jamaika keine große Koalition – Weil: „Eher gibt es Neuwahlen“

SPD-Chef Martin Schulz hat eine Regierungsbeteiligung seiner Partei auch für den Fall des Scheiterns einer Jamaika-Koalition ausgeschlossen. Zudem bekräftigte er, dass er auf dem Parteitag im... Mehr»

Wie geht es mit der SPD weiter? Andrea Nahles will nicht den Chef-Posten übernehmen

"SPD-Chef ist Martin Schulz, und er bleibt es auch. Es gibt eine breite Unterstützung und eine große Solidarität für ihn", erklärt Andrea Nahles. Martin Schulz sei ein "Vorsitzender auf... Mehr»

Vorläufiges Endergebnis: Union bleibt unter 33 Prozent – AfD drittstärkste Kraft

CDU und CSU haben bei der Bundestagswahl zusammen 32,9 Prozent erreicht. Das geht aus den Zahlen hervor, die der Bundeswahlleiter am frühen Montagmorgen mitteilte. Die SPD erreichte 20,5 Prozent, die... Mehr»

Kanzlerin Merkel begründet Absage an zweites TV-Duell mit Wahlsystem

Die Kanzlerin erklärt, es gäbe hier keine Präsidentenwahl wie in den USA oder in Frankreich, "in Deutschland Parteien gewählt und dann aus dem Bundestag heraus der Bundeskanzler oder die... Mehr»

Martin Schulz: Merkel kann gern „in mein Kabinett eintreten“

Martin Schulz: „Ich strebe an, Bundeskanzler zu werden. Und wenn Frau Merkel in mein Kabinett eintreten will, kann sie das gerne tun.“ Mehr»

Martin Schulz: Kanzleramt soll für Digitalisierung zuständig sein

Martin Schulz spricht sich dafür aus, die Digitalisierung zentral durch das Bundeskanzleramt zu verwalten. Es könne nicht dabei bleiben, dass die Kompetenzen auf mehrere Ministerien verteilt seien. Mehr»
Werbung ad-infeed3