EVP-Fraktionschef fürchtet neue Eurokrise durch Katalonien-Konflikt

Der Vorsitzende der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament, Manfred Weber (CSU), fürchtet, dass der Streit in Spanien um die Unabhängigkeit Kataloniens eine neue Eurokrise auslösen könnte. Die politische Auseinandersetzung um Katalonien …

Der Vorsitzende der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament, Manfred Weber (CSU), fürchtet, dass der Streit in Spanien um die Unabhängigkeit Kataloniens eine neue Eurokrise auslösen könnte. Die politische Auseinandersetzung um Katalonien könne „zu einem europäischen Flächenbrand werden“, sagte er der „Bild“ (Samstag). „Auch eine neue Eurokrise ist nicht auszuschließen, wenn die katalanische Regionalregierung den Konflikt weiter eskalieren lässt.“

Weber forderte, die spanische Zentralregierung in Madrid und die Regionalregierung Kataloniens müssten „auf Basis der spanischen Gesetze“ umgehend an den Verhandlungstisch. Weber: „Hierzu braucht es jetzt auch mehr Druck von außen auf die katalanische Regionalregierung.“ (dts)