Symbolbild.Foto: istockphoto/CristiNistor

80.000 Euro Belohnung nach linksextremistischen Anschlag auf Bundeswehrfahrzeuge in Leipzig

Epoch Times17. Februar 2021

Nach einem Brandanschlag auf Bundeswehrfahrzeuge in Leipzig haben die Ermittler eine Belohnung von 80.000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Aufklärung der Tat aus der Silvesternacht führen.

Von dem Brand am Abend des 31. Dezembers 2020 waren elf Fahrzeuge der Bundeswehr betroffen, wie das sächsische Landeskriminalamt am Mittwoch mitteilte. Der Brandanschlag wurde demnach „auf bisher unbekannte Art und Weise“ begangen.

Wegen eines am 1. Januar 2021 im Internet veröffentlichten Bekennerschreibens auf der durch Linksextremisten genutzte Internet-Plattform „de.Indymedia“ veröffentlicht, die das Bundesamt für Verfassungsschutz im Juli als Verdachtsfall im Bereich Linksextremismus eingestuft hatte, schließen die Ermittler ein politisches Motiv nicht aus.

Bei den betroffenen Fahrzeugen handelte es sich um bereits genutzte Geländewagen und einen Anhänger, die zur Instandsetzung und Reparatur hinter einer Autohaus-Werkstatt abgestellt waren. Mindestens vier Wagen brannten vollständig aus. Auch weitere Fahrzeuge im Umfeld des Brandorts wurden beschädigt. (afp/er)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion