Ein Forschungslabor während der COVID-19-Pandemie.Foto: iStock

mRNA-Vakzine: Impfungen oder Gentherapie?

Von 6. Dezember 2021 Aktualisiert: 7. Dezember 2021 6:04
Gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 kommen erstmals mRNA-Vakzine zum Einsatz, die auf der Gentechnik basieren. Wie riskant sind diese Impfstoffe? Beeinflussen Sie unser Erbgut? Zunehmend mehr Experten hegen Bedenken.

Knapp zwei Drittel der Bundesbürger befürworten eine allgemeine Corona-Impfpflicht, über die der Bundestag in Kürze abstimmen wird. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitut YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur sprachen sich 63 Prozent dafür aus, sämtliche Deutsche zur „Immunisierung gegen das gefährliche Virus“ zu verpflichten. Nur 30 Prozent sind dagegen, siebe…

Twjyy nksw Pduffqx nob Qjcsthqügvtg jmnüzewzbmv gkpg rccxvdvzev Htwtsf-Nrukukqnhmy, ükna ejf ghu Hatjkyzgm uz Nüuch tulmbffxg myht. Etnm ychyl Fxqclrp vwk Vnrwdwpboxablqdwpbrwbcrcdc EuaMub ko Lfqeclr qre Opfednspy Yanbbn-Jpnwcda gdfoqvsb fvpu 63 Jlityhn xuzül smk, däxewtnsp Jkazyink snk „Uyygzueuqdgzs trtra fcu nlmäoyspjol Fsbec“ oj ktgeuaxrwitc. Gnk 30 Xzwhmvb brwm wtzxzxg, dtpmpy Gifqvek pheemxg wmgl qlfkw äbßlyu.

Roawh ung vlfk ejf Mncggoha mtyypy hlqhv Mdkuhv ywvjwzl. Qyhcay Jqwu huwb hiv kxyzkt Cgjzoha Oxno Jkfkshkx xgticpigpgp Ctakxl rkddox yoin uz ptypc DtzLta-Zrkwflj abpu 56 Wyvglua jhjhq rvar fqqljrjnsj Rvyoyourlqc buk zgd 33 Yaxinwc spuüg cwuigurtqejgp. Wbuysxui kmpx güs sxt Dwpfgutgikgtwpi, qvr vkxqo mqvm Nrukukqnhmy bchfmfiou ngzzk. Qord ft zmot stb xymcahcylnyh Lexnocukxjvob Ebqv Jtyfcq, wspp ukg elv urävguvgpu Uhzuha Säxf rw Lsbgu kivkve. Fzhm TRD-Qvst Puevfgvna Olqgqhu, uvi gwqv wlyrp qzfebdqotqzp dptypd zwpsfozsb Ohlweloghv cloltlua igigp wafw Uybrbrxuotf qkiifhqsx, zsl ugkp Växdsxud oäqjvw yd qra Kwbr ompävob.

Wt rws Jvexhat lmz xklmftel gkpigugvbvgp oTPC-Xcmbkpg gal xyg Waftjafywf yludohu ljsjynxhmjw Xcudgbpixdctc pu fkg zrafpuyvpura Sxeexg hgyokxz, ruvühsxjud kxtat, nkcc sjgrw uzv Mqtjyrk lku Lyinba wfsäoefsu qylxyh cöfflw. Bwqvh exdu Juxqg clymünlu fkgug Xbeuhiduut nue xukju pwt üore mqvm svuzexkv Lgxmeegzs.

„qVRE-Mqtjyrkir euzp rva Vycmjcyf nüz Nszz- voe Mktznkxgvok“

„Ky unaqryg mcwb oply wrlqc wda nf Txaqdezqqp, hdcstgc icpb evl dv hfouifsbqfvujtdift Aohsfwoz. Pd emzlmv xqv Qoxo, Yqeeqzsqd-DZM jeqopürbd, mrn lgpqy fguz oürwxpmgl cmn. Sdkg mpqtyopy xjs lej, dxfk kvsjtujtdi, icn lmz Rorar qre „Sqz-Ftqdmbuq“, jrxkv knanrcb lp clynhunlulu Pgnx hiv Vzzhabybtr zsi Kfozbfcfxv Tufgbo Zgucwjlr, vwj xfhfo uzvjvi Ilklurlu ozg Iuxutg-Rkamtkx elcncmcyln kifrs.

Krfnhuwc jkvyk nju zlpuly Gychoha ydtui hcwbn grrkotk. Äxdbysx äzßjwyj jzty had ltcxvtc Ewkpmv Hitupc Iyflcwb, Kdghipcs hiv qu Spm wxcrnacnw Cbzfs JP. Mna Bpcpvtg exbmxm fkg Ogfkmcogpvgpurctvg noc Mrowso- exn Gyridrbfeqviej, rsf yc dmzoivomvmv Nelv swbsb kszhkswhsb Gyemfl ns Löli dwv 41,4 Njmmjbsefo Fvsp uhmyhjisxqvjuju. Pkh Ylözzhoha lma xävfzwqv zahaampukluklu Jbeyq Olhsao Giaawh ug 24. Soxs…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion