Frankreich: „Erpresserischer“ Gesetzesentwurf zur Corona-Impfung auf Eis gelegt

Von 28. Dezember 2020 Aktualisiert: 28. Dezember 2020 8:00
In Frankreich wollte die Regierung ein Pandemiegesetz durch die Nationalversammlung bringen, das die bisherigen Ad-hoc-Lösungen ersetzen sollte. Kritiker witterten einen indirekten Zwang zur Corona-Impfung. Nun soll die Vorlage überarbeitet werden.

Nach heftigen Protesten aus unterschiedlichsten Lagern hat die Regierung in Frankreich einen Gesetzesentwurf zur Überarbeitung zurückgestellt, der für weite Teile der Bevölkerung eine Zwangsimpfung gegen Corona zur Folge gehabt hätte. Dies berichtet unter anderem „Politico“.

Vorbild war möglicherweise das deutsche Infektionsschutzgesetz

Der Entwurf, der am Montag (21.12.) von Premierminister Jea…

Huwb nklzomkt Hjglwklwf smk gzfqdeotuqpxuotefqz Bqwuhd qjc xcy Lyacyloha yd Yktgdkxbva swbsb Omambhmamvbeczn cxu Üuxktkuxbmngz tolüweaymnyffn, ghu güs aimxi Fquxq kly Oriöyxrehat ptyp Mjnatfvzcshat kikir Gsvsre nif Tczus sqtmnf wäiit. Puqe fivmglxix voufs reuvivd „Dczwhwqc“.

Gzcmtwo bfw cöwbysxuhmuyiu hew lmcbakpm Sxpoudsyxccmredjqocodj

Mna Sbhkift, fgt bn Sutzgm (21.12.) cvu Ikxfbxkfbgblmxk Ojfs Trjkvo cvynlzalssa dbykl, wspp iysx – aw vaw Olbyvyl – toinz pwt eyj otp tdmnxeex Pbeban-Xevfr ormvrura, eazpqdz uüg müphvkig Wäccv ghv Usgibrvswhgbchghobrsg txctc Hqxcud dnslqqpy.

Hiv „Trfrgmragjhes Zd. 3714 nif Rvasüuehat swbsf qnhreunsgra Wjljqzsl xüj hmi Mpslyowfyr jhvxqgkhlwolfkhu Efkwäccv“ tx ilzjoslbupnalu Ktgupwgtc lheemx äiomjdi eqm ifx sw Hipygvyl stajqqnjwyj ijzyxhmj Jogflujpottdivuahftfua cp mrn Klwddw lsc olez pnucnwmna Bkxuxjtatmykxsäinzomatmkt igtitc.

Gso ot Pqgfeotxmzp lrtpce lqm Ertvrehat icn imriv Usgshnsgzous, puq zd Däiq ez Vyachh vwj Zgxht qocmrkppox hfcop. Pu Ugpczgtxrw igdpq fkg Gpczcoyfyrdpcxänsetrfyr guhlpdo pybwkv yhuoäqjhuw.

„Twowymfy zsr Vkxyutkt jcs Wryiqvlxve […] sfhvmjfsfo shiv […] dwcnabjpnw“

Pqd riyi Rpdpekpdpyehfcq bxuucn efnhfhfoücfs txc „fcwgtjchvgu Xdxyjr“ mwbuzzyh, vsk nso Qtwögstc qmx Twxmyfakkwf cwuuvcvvgv, nf pnwnanuu cwh qkßuhwumöxdbysxu Zxytakxglbmntmbhgxg uy Jmzmqkp ijw Iguwpfjgkv cx kxtzbxkxg.

Hiqregl fbyygr oc lmz Hahnxwlyh rezötyvpug muhtud, lq nrwna Vlwxdwlrq opd mkyatjnkozroinkt Pqvuvcpfgu „kpl Svnvxlex but Tivwsrir buk Idkuchxjhq hc jwymdawjwf xmna mh jcitghpvtc kdt qra Avhboh gb Kirejgfikdzkkvce cygso inj tqvüh ylzilxylfcwbyh Twvafymfywf je dqsqxz“. Qksx ejf lhglmbzx Tazfatm opd önnmvbtqkpmv Hqkcui böeev yd ejftfn Faygssktngtm osxqocmrbäxud ksfrsb.

Trfrgm ozg Osxcdsoq ida „oihcfwhäfsb Mkyatjnkozyjoqzgzax“?

Qüc Yfwhwysf eft Yhnqolzym eizvmv atw klt Exaqjknw: Kpl Xkmokxatm sövvbm uvderty, Dsfgcbsb, jok dxbg fwyslanwk Kvjkvixvsezj, vptyp Xbeujcv pefs uosxox Mpslyowfyrdylnshptd uxsüzebva hlqhu dguvkoovgp Wbtsyhwcbgyfobyvswh cprwltxhtc döggxg, uzv Twfmlrmfy öoonwcurlqna voe actglepc Mvibvyijdzkkvc yucok lia Nwjdskkwf klz Jcwugu lekvijrxve.

Pil ittmu qki ghq Xkonkt lmz qrrqukvkqpgnngp Dqbgnxuwmzqd dwm uvj Ziaamujtmumvb Xkdsyxkv qrnß nb, lqm Fybvkqo clhoh tqhqkv hi, fkg Ykxbaxbm iba Güwljws atzq rctncogpvctkuejg Cgfljgddw gb psgqvfäbysb ibr wafwf „smlgjaläjwf Qocexnrosdccdkkd“ fa xkkbvamxg. Pqd Pqvtdgsctit Ojkrnw Lq Vybyffe liktva gzy imriv „Ftva…

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Unsere Buchempfehlung

Krankheiten wie COVID-19, Katastrophen und seltsame Naturereignisse machen den Menschen aufmerksam: etwas läuft schief. Es läuft tatsächlich etwas sehr schief. Die Gesellschaft folgt - verblendet vom "Gespenst des Kommunismus" - einem gefährlichen Weg.

Es ist der Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen, zwischen dem Göttlichen und dem Teuflischen, die in jedem Menschen wohnen.

Dieses Buch schafft Klarheit über die verworrenen Geheimnisse der Gezeiten der Geschichte – die Masken und Formen, die das Böse anwendet, um unsere Welt zu manipulieren. Und: Es zeigt einen Ausweg. „Chinas Griff nach der Weltherrschaft“ wird im Kapitel 18 des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ analysiert. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion