28-Jähriger in Göttingen getötet

Epoch Times1. December 2018 Aktualisiert: 1. Dezember 2018 14:28
Im niedersächsischen Göttingen ist ein 28-Jähriger getötet worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann am frühen Samstagmorgen Opfer eines Gewaltverbrechens.

Im niedersächsischen Göttingen ist ein 28-Jähriger getötet worden. Wie die Polizei am Sonntagvormittag mitteilte, wurde der Göttinger am frühen Samstagmorgen Opfer eines Gewaltverbrechens.

Demnach fanden Passanten den Mann verletzt in der Innenstadt und alarmierten die Rettungskräfte. Im Krankenhaus starb der 28-Jährige jedoch an seinen Verletzungen.

Die Polizei nahm die Ermittlungen auf, die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion der Leiche an. Die Straße, in der der Mann gefunden wurde, wurde vorübergehend abgesperrt.

Hinweise auf den oder die Täter sowie auf das mögliche Motiv gebe es bislang nicht, teilte die Polizei weiter mit und bat mögliche Zeugen, sich zu melden. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Newsticker
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion