Bei einem Streit in Nürnberg sind zwei Männer von einer S-Bahn überfahren und getötet worden.Foto: Daniel Karmann/dpa

Nach S-Bahn-Tragödie mit zwei Toten weiterer Verdächtiger gefasst

Epoch Times26. Januar 2019 Aktualisiert: 26. Januar 2019 19:27
Nach dem Tod von zwei Jugendlichen an einem S-Bahnhof in Nürnberg hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.

Update: Nach einer tödlichen Auseinandersetzung unter Jugendlichen in einem Nürnberger Bahnhof hat die Kripo einen weiteren Tatverdächtigen festgenommen. Wie ein Polizeisprecher erklärte, sollen zwei jeweils 17 Jahre alte Deutsche dafür verantwortlich sein, dass drei Jugendliche am Samstagmorgen kurz nach Mitternacht auf die Gleise der S-Bahn stürzten. Zwei 16-Jährige wurden von einem kurz darauf einfahrenden Zug getötet, der dritte Junge konnte sich aus den Schienen retten. Die beiden Tatverdächtigen sollen morgen dem Haftrichter vorgeführt werden. (dpa)

++++++

Nach dem Tod von zwei Jugendlichen an einem S-Bahnhof in Nürnberg hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt.

Der Jugendliche stehe im Verdacht, bei einem Streit in der Nacht zum Samstag Menschen aufs Gleis gestoßen zu haben, sagte ein Polizeisprecher. Drei Jugendliche waren kurz nach Mitternacht auf das Gleis gefallen, zwei von ihnen wurden von einer einfahrenden S-Bahn überrollt und dabei tödlich verletzt. Der dritte Jugendliche konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Die Mordkommission habe hierzu Ermittlungen aufgenommen. Der unter Verdacht stehende Schubser war zunächst allerdings noch nicht festgenommen worden. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN