Schlagwort

Libyen

">

Deutsches NGO-Schiff „Alan Kurdi“ sucht Hafen für 69 Migranten

Deutsche NGOs unterstützen weiterhin das Geschäft der Schlepperbanden, indem sie deren Kunden aus dem Mittelmeer abholen. Aktuell sucht die "Alan Kurdi" wieder einen Hafen in dem sie 69 Menschen... Mehr»
">

Libysche Küstenwache bringt mehr als 200 Flüchtlinge zurück an Land

Die libysche Küstenwache hat 205 Menschen auf dem Mittelmeer aufgegriffen und zurück an Land gebracht. Sie stammten vor allem aus Ländern wie Mali, Elfenbeinküste und Guinea. Mehr»
">

Türkei unterzeichnet Militärabkommen mit libyscher Regierung

Die Türkei unterstützt zusammen mit Katar und Italien die international anerkannte Regierung in Tripolis im Konflikt mit dem abtrünnigen General Chalifa Haftar. Mehr»
">

Zurück auf großer Fahrt: Kirchen spenden „Seenotrettern“ der „Alan Kurdi“ ihren Segen

Eine Hafenkontrolle in Tarent und eine Sturmflut haben die „Seenotretter“ von der Organisation „Sea Eye“ tagelang am neuerlichen Aufbruch gehindert. Mittlerweile sind sie aber auf ihrer achten... Mehr»
">

„Ocean Viking“ nimmt weitere 30 Migranten auf – nun 125 an Bord

Das NGO-Schiff „Ocean Viking“ hat 30 weitere Migranten aus Seenot gerettet. Die Besatzung habe das Boot der Migranten vor der Küste Libyens per Fernglas gesichtet und sei den Insassen zur... Mehr»
">

„Seenotrettung“: EU-Grünen-Politiker Marquardt will Schiffe der Bundesländer im Mittelmeer

Erik Marquardt, Europaabgeordnete der Grünen, will auf einem Parteitag der Grünen einen Eilantrag einbringen, in dem die Bundesländer aufgefordert werden, Schiffe zur „Seenotrettung“ ins... Mehr»
">

Neue Harmonie zwischen Merkel und Rom: Geeinte Stimme in Migrations- und Flüchtlingspolitik

Seit dem Ende der Regierungskoalition zwischen „Fünf Sterne“ und Matteo Salvinis Lega herrschen zwischen Berlin und Rom wieder harmonische Verhältnisse, freut sich die Tagesschau. Unterdessen... Mehr»
">

Merkel sprach mit Putin über Ukraine, Libyen und Syrien

Bundeskanzlerin Merkel hat am Montag mit dem russischen Präsidenten Putin telefoniert. "Im Mittelpunkt des Gesprächs standen die Vorbereitungen für ein Gipfeltreffen im Normandieformat zur... Mehr»
">

UN-Bericht: Länder schicken Waffen nach Libyen

Seit Jahren sind Millionen Zivilisten in Libyen Chaos und Gewalt ausgeliefert. Nun bestätigen UN-Experten, dass Länder den Bürgerkrieg mit Waffenlieferungen anheizen. Bezüglich eines schweren... Mehr»
">

Verfassungsschutz prüft vor Ort: Derzeit kommen doppelt so viele Bootsmigranten nach Italien wie 2018

Aus Afrika kommen wieder mehr Menschen, im Oktober waren es 2.015 - doppelt so viele wie im Oktober 2018. Gleichzeitig legen Sicherheitsbehörden immer häufiger Einspruch gegen die Aufnahme von... Mehr»
">

Sea-Eye protestiert: NGO-Schiff „Alan Kurdi“ seit fünf Tagen vor Lampedusa

90 Migranten und 17 Besatzungsmitglieder warten vor der Küste von Lampedusa auf dem NGO-Schiff "Alan Kurdi". Die Zustände an Bord verschlechtern sich. Mehr»
">

„King Abode“ ist frei: Gericht fällt spektakuläres Bewährungs-Urteil – „König Aufenthalt“ kann wieder lachen

Nicht für seine treuen Dienste im Gastland, sondern wegen seiner angeblichen Jugend wurde Mohamed Youssef "King Abode" T. (22 ?) erneut auf Bewährung aus dem Gerichtssaal entlassen. Mehr»
">

Maas setzt sich bei Besuch in Libyen für Ende ausländischer Einmischung ein

Bei einem nicht angekündigten Besuch in Libyen hat Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) am Sonntag für ein Ende ausländischer Einmischungen in dem Krisenland plädiert. In der Stadt Zuwarah rund... Mehr»
">

Sea-Eye: „Alan-Kurdi“-Crew sieht sich von Libyern bedroht – Libysche Marine weist die Darstellung zurück

Libysche Einsatzkräfte haben während eines Einsatzes zur Rettung von 90 Menschen aus dem Mittelmeer Warnschüsse abgefeuert. Libysche Patrouillenboote seien "mit hoher Geschwindigkeit" auf das... Mehr»
">

80 Zuwanderer auf italienischer Insel Lampedusa gelandet

Die Zahl der Immigranten, die über das Mittelmeer nach Lampedusa kommen, ist in den vergangenen Wochen deutlich gestiegen. Manche werden mit Fischerbooten bis kurz vor die Küste von Lampedusa... Mehr»
">

AU fordert gemeinsamen Sondergesandten mit der UNO für Libyen

Die Afrikanische Union will mit einem gemeinsamen Sondergesandten mit der UNO im Libyen-Konflikt vermitteln. Es brauche "dringend" eine Lösung, heißt es. Mehr»
">

Gefährdung der „Sicherheit und Wirtschaft“: Sudan schließt Grenzen zu Zentralafrika und Libyen

Die neue sudanesische Führung hat die Schließung der Grenzen nach Libyen und zur Zentralafrikanischen Republik angeordnet. Dies geschehe wegen einer Gefährdung der "Sicherheit und Wirtschaft des... Mehr»
">

Libysche Küstenwache hat in vier Tagen fast 500 Migranten geborgen

Die libysche Küstenwache hat offenbar in vier Tagen fast 500 Migranten aus dem Mittelmeer geborgen. Mehr»
">

Messina, Italien: Folterknechte und Mörder reisten als Boots-Migranten auf „Rettungsschiff“ ein

Die drei Männer hatten Grausiges mit anderen Migranten angestellt. Dann reisten sie per "Rettungsschiff" in Italien ein, wo sie nach Hinweisen verhaftet wurden. Mehr»
">

EU-Mittelmeer-Mission „Sophia“ darf weiter keine Migranten vor Libyen bergen

Die EU-Marinemission "Sophia" wird vor Libyen vorerst weitere keine Migranten mit eigenen Schiffen bergen. Die EU-Staaten einigten sich auf die Verlängerung des Einsatzes um sechs Monate bis zum 31.... Mehr»