Schlagwort

Libyen

Trotz internationaler Warnungen: Kämpfe in Tripolis eskalieren

Trotz internationaler Warnungen gehen die Kämpfe um die libysche Hauptstadt Tripolis unvermindert weiter. Mehr als 49 Menschen sterben, der einzige Flughafen der Stadt stellt seinen Betrieb ein. Die... Mehr»

Libyen: Angriff auf den Airport in Tripolis – EU fordert Ende der Kämpfe

In Libyen kämpfen seit dem Sturz von Muammar al-Gaddaffi im Jahr 2011 Hunderte von Milizen um Einfluss. Die EU fordert vor allem General Haftar auf, an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Mehr»

„Grenzen sind offen“: Fake-News setzen neue Fluchtbewegungen im Südosten Europas in Gang

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt sieht sich nach den jüngsten Ausschreitungen an der Grenze zu Nordmazedonien in der Einschätzung bestätigt, europäische Regierungen müssten einen... Mehr»

UN-Sicherheitsrat: Russland blockiert Erklärung zu Libyen

Russland hat im UN-Sicherheitsrat eine Erklärung zu Libyen blockiert, in der ein Ende des Vormarsches der Truppen von General Chalifa Haftar gefordert werden sollte. Moskau pochte nach... Mehr»

Jüngste Kämpfe in Libyen forderten mindestens 21 Todesopfer

Seit Beginn der Offensive des abtrünnigen libyschen Generals Chalifa Haftar auf die Hauptstadt Tripolis sind nach Angaben der Regierung mindestens 21 Menschen getötet worden. Der Kampf um Tripolis... Mehr»

Angriff auf Tripolis: Regierungschef kündigt Widerstand an

Der libysche Regierungschef will Tripolis nicht widerstandslos aufgeben. Die Armee des Generals Chalifa Haftar werde auf Entschlossenheit und Stärke treffen, sagte Al-Sarradsch. Mehr»

Deutschland, Frankreich und Italien warnen vor weiterer Eskalation in Libyen

Deutschland, Frankreich und Italien riefen den abtrünnigen libyschen General Haftar eindringlich zu einem Stopp seiner Offensive auf die Hauptstadt Tripolis auf. Die Regierung Libyens ist schwach und... Mehr»

Libyen: UNO fordert Ende der Kämpfe um Tripoli – Auswärtiges Amt drückt „große Sorge“ aus

Das Auswärtige Amt in Berlin drückte seine "große Sorge" über die Entwicklungen in Libyen aus. Bundesaußenminister Heiko Maas warnte im Kurzbotschaftendienst Twitter vor einer "weiteren... Mehr»

Polit-Beben in Libyen: Gewaltszenen südlich von Tripolis

In der Nähe der libyschen Hauptstadt Tripolis haben sich regierungstreue Milizen am Freitag schwere Gefechte mit Truppen des abtrünnigen Generals Chalifa Haftar geliefert. Mehr»

Vormarsch von Haftar-Truppen in Libyen offenbar vorerst gestoppt

Der Vormarsch von Truppen des abtrünnigen libyschen Generals Chalifa Haftar auf die Hauptstadt Tripolis ist offenbar vorerst gestoppt worden. Einheiten von Haftars sogenannter Libyschen Nationalen... Mehr»

Libyen: Vormarsch von Haftar-Truppen schürt Sorgen vor Gewalteskalation

Ein Vormarsch von Truppen des abtrünnigen libyschen Generals Haftar auf die Hauptstadt Tripolis hat Sorgen vor einer Gewalteskalation geschürt. Der UN-Sicherheitsrat wird sich heute mit der Lage in... Mehr»

Libyens abtrünniger General marschiert auf Tripolis vor

Eigentlich sollen Wahlen den Ausweg aus der jahrelangen Krise in Libyen bahnen. Für Mitte April ist eine Nationalkonferenz geplant. Doch der einflussreiche General Haftar hat seine eigenen Pläne. Mehr»

Vor Libyen geborgen: Initiative Seebrücke fordert Aufnahme von Migranten in Hamburg

Vertreter der deutschen Flüchtlingshilfs-Initiative Seebrücke haben Hamburgs Ersten Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) aufgefordert, die 64 im Mittelmeer von der deutschen Hilfsorganisation... Mehr»

Deutsche NGO nimmt 64 Migranten vor Libyen auf – Salvini: „Am besten fahren sie nach Hamburg“

Die deutsche Organisation Sea-Eye hat 64 Flüchtlinge und Migranten von einem Schlauchboot vor der Küste Libyens geborgen. Unter den Menschen hätten sich auch Frauen und kleine Kinder befunden,... Mehr»

Maltesische Marine übernimmt die Kontrolle über das von Afrikanern entführte Tankschiff

Afrikanische Migranten kaperten ein türkisches Frachtschiff und entführten es in Richtung Europa. Der Frachter wurde nun von der maltesischen Marine unter Kontrolle gebracht. Mehr»

Nach Aus für EU-Mission: Pro Asyl fordert Aufbau ziviler Seenotrettung im Mittelmeer

Nach dem Aus für die EU-Operation Sophia hat die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl den Aufbau eines zivilen Seenotrettungssystems im Mittelmeer gefordert. „Die EU hat die Pflicht, einen... Mehr»

Neue Piraterie im Mittelmeer: 108 Migranten kapern Handelsschiff „El Hiblu 1“ vor Libyen

Als das Handelsschiff die Migranten in Seenot aufgenommen hatte, wollte es sie zurück nach Libyen bringen. Da übernahmen sie das Steuer ... Mehr»

Lockerbie-Anschlag: Mutmaßliche frühere Stasi-Mitarbeiter werden vernommen

Im Zusammenhang mit dem Lockerbie-Anschlag im Jahr 1988 werden unter anderem in Berlin mehrere mutmaßliche frühere Mitarbeiter der DDR-Staatssicherheit vernommen. Es lägen entsprechende... Mehr»

Lockerbie-Attentat: Ermittler prüfen nach 30 Jahren Stasi-Verbindung

270 Menschen starben, als 1988 an Bord einer Pan Am-Maschine eine Bombe explodierte. Nun befasst sich die schottische Justiz erneut mit dem Anschlag - und prüfen dabei eine Spur zur DDR-Stasi. Mehr»

Salvini : „In Italien gibt es jetzt eine Regierung, die die Grenzen verteidigt“

In Lampedusa wurde ein Schiff mit 49 Migranten in den Hafen eskortiert. Die Staatsanwaltschaft der Provinzhauptstadt Agrigent (West-Sizilien) ermittelt. Mehr»