Schlagwort

Tian’anmen

Zum 4. Juni 1989: Harte Worte aus Washington zur Menschenrechtslage in China

In der Nacht zum 4. Juni 1989 war die chinesische Armee mit Panzern auf den Tiananmen-Platz vorgerückt und hatte die seit sechs Wochen andauernden Proteste der pro-demokratischen Studenten blutig... Mehr»

Chinesischer Schriftsteller verhüllt Marx in Berlin: Gedenken an Tiananmen-Massaker

Am Denkmal von Marx und Engels nahe dem Berliner Dom gedachte heute Schriftsteller Ma Jian der Opfer des Tiananmen-Massakers vom 4. Juni 1989. Mehr»

Chinas Ex-KP-Chef Jiang Zemin unter Überwachung – Interner Machtkampf

Mit der Eskalation des politischen Kampfes zwischen dem jetzigen chinesischen Staats- und KP-Chef Xi Jinping und seinem Vor-Vorgänger Jiang Zemin, ist der Gesundheitszustand des 88-jährigen... Mehr»

Hongkong Gedenken an 4. Juni 1989 Platz des Himmlischen Friedens

In Hongkong fand heute, am 4. Juni, eine Massendemonstration zum Gedenken an das Tinanmen-Massaker vor 25 Jahren auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking statt. Die Veranstalter schätzten... Mehr»

Der 4. Juni 1989 oder: Können Chinesen Demokratie?

Mit seinem neuen lesenswerten Buch über „Chinas demokratische Traditionen“ und einer Rede zum 25. Jahrestag des Tiananmen-Massakers meldet sich der Autor Dr. Thomas Weyrauch zum 4. Juni zu Wort.... Mehr»

Vor dem 4. Juni fragte MERICS: Wieviel Protest hält China aus?

BERLIN – Eine fast rhetorische Frage stellte MERICS, der seit November in Berlin ansässige Think Tank, seinen Podiumsteilnehmern vor dem 25. Jahrestag der Niederschlagung der Protestbewegung... Mehr»

Help Free China startet mit: „Free China: Der Mut zu glauben“ (+ Trailer)

25 Jahre sind vergangen …  Es ist Zeit, an der Seite des „Panzer-Mannes” zu stehen! Mit diesem Slogan startet HelpFreeChina.com heute in Los Angeles die Help Free China-Kampagne mit... Mehr»

Chinesische Rock-Legende sagt Auftritt bei Neujahrsgala ab

Mehr»

China: Todesfahrt mit Jeep am Tiananmen-Platz in Peking

Heute morgen, kurz nach 12 Uhr Pekinger Zeit gab es in der chinesischen Hauptstadt Feueralarm und Großeinsatz der Polizei. Grund war ein Jeep, der am Tiananmen-Platz an ein Brückengeländer geprallt... Mehr»

China: Wenn es am Tiananmen wieder lauter zugeht

Lauter als sonst ging es am 1. Oktober auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking zu. Menschen aus ganz China waren gekommen und brachten der Regierung lauthals ihre Beschwerden … Mehr»

China: In Hongkong tauchen Beweise für das Tian’anmen-Massaker auf

  Am 4. Juni 1989 wurde in Peking auf dem Platz des Himmlischen Friedens eine Demonstration gewaltsam niedergeschlagen. Es waren Hunderte oder sogar Tausende Tote zu beklagen. Dieser Fall wird... Mehr»

Das letzte Wort über Tiananmen behält chinesischer Wissenschaftler und Dissident

  Es sind nur noch vier Wochen bis zur Wiederkehr des 4. Juni, an dem sich viele Menschen an das Massaker in Peking auf dem Platz des Himmlischen Friedens, dem … Mehr»

China: Polizeiwillkür gegenüber Sky-Journalisten live übertragen

  Am 15. März haben die Zuschauer des britischen Senders Sky News in einer live Übertragung aus Peking gesehen, wie der Journalist Mark Stone von chinesischen Polizisten in einen Wagen … Mehr»

Friedenspreisträger Liao Yiwu über die Henker in China

Mit einem klaren Blick auf den Dichter, sein Werk, sein Leben und seine Heimat beschrieb Felicitas von Lovenberg, Schriftstellerin und Literaturkritikerin, in ihrer Laudatio für Liao Yiwu anlässlich... Mehr»

Tiananmen-Aktivist fordert die US-Regierung zum Handeln gegen China auf

[Platz des Himmlischen Friedens, 1989] Ein Aktivist des Studentenprotestes von 1989 auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking, wendet sich nun eindringlich an die Vereinigten Staaten. Sie... Mehr»

Peking feierte sich auf der Bühne in Köln

„Der Drache tanzt in Köln“ hieß das NRW-Chinafest in der Kölner Innenstadt, um das 25-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft mit der Stadt Peking zu feiern. Am 15. September 2012... Mehr»

Hongkong: Tod oder Mord an Anführer auf Tiananmen 1989?

Tausende Demonstranten marschierten durch Hongkong und forderten die Wahrheit über den Tod von Li Wangyang. Li war Arbeiter- und Demokratieaktivist. Nach der Unterdrückung der Protestbewegung 1989... Mehr»

Tiananmen-Massaker: Weibo zensiert Stichwörter rund um den 4. Juni

Auf dem chinesischen Twitter-Gegenstück Weibo sind Wörter wie „Gestern“, „Heute“ und „Morgen“ verbannt.  Der Grund: Weibos Mutterunternehmen Sina zensierte Wörter, die mit dem... Mehr»

Tiananmen-Massaker: „Rehabilitierung“ zum 23. Gedenktag gefordert

Am 3. Juni hielt der pensionierte Professor Sun Wenguang in der chinesischen Stadt Jinan eine Rede über das Tiananmen-Massaker. Das Publikum hielt Schilder: „Rehabilitiert den 4. Juni-Vorfall“.... Mehr»

In Hongkong kamen 180.000 zu Gedenkfeiern für Tiananmen-Opfer vom 4. Juni 1989

Mehr als 180.000 Personen nahmen am Montag in Hongkong teil an der jährlichen Mahnwache für die Opfer des Tiananmen-Massakers, bei dem Hunderte oder Tausende der protestierenden Studenten am 4. Juni... Mehr»
Werbung ad-infeed3