Schlagwort

Umweltverschmutzung

Hallig-Müll-Sammler holen tonnenweise Abfall aus der Nordsee

Umweltengel auf der Hallig Süderoog: Holger Spreer und seine Partnerin entsorgen den vom Meer angeschwemmten Abfall, manchmal mehrmals pro Woche. Dann gehen sie an der Wasserkante entlang und sammeln... Mehr»

Hamburg: Ab nächste Woche erste Fahrverbote für ältere Diesel

Die vom Hamburger Senat angekündigten Durchfahrtsverbote für ältere Dieselfahrzeuge treten am 31. Mai in Kraft. Das teilte die Umweltbehörde der Hansestadt am Mittwoch mit. Mehr»

Vulkanausbruch

Mehr»

EU-Kommission verklagt Deutschland wegen zu hoher Stickstoff-Dioxid-Werte

Die EU-Kommission verklagt Deutschland und weitere Länder vor dem Europäischen Gerichtshof wegen schlechter Luftqualität. Kanzlerin Merkel erklärt: Deutschland sei auf einem "sehr, sehr guten... Mehr»

Dieselkrise für viele Kfz-Betriebe existenzbedrohend – ZDK-Präsident kritisiert: „Die Politik tut nichts für den Mittelstand“

Dieselfahrzeuge sind nur noch schwer verkäuflich. Das wird vor allem für die Kfz-Betriebe zunehmend zu einem Problem. Die Renditen sind ohnehin niedrig. Mehr»

Die Deutsche Umwelthilfe will Diesel und Benziner verbieten – aber kein Einweggeschirr aus Plastik

Die Deutsche Umwelthilfe ist gegen ein Verbot von Einweggeschirr aus Plastik, wie es die EU-Kommission plant. "Verbote werden wegen mangelnder Akzeptanz in der Breite nicht umzusetzen sein", meint der... Mehr»

Tetra Pak kündigt Papierstrohhalme an

Der Verpackungshersteller Tetra Pak will Papierstrohhalme für seine Getränkekartons einführen. "Vor Ende des Jahres" will das Unternehmen eine Alternative zum Strohhalm aus Plastik anbieten. Mehr»

Angriff auf Diesel macht Autohandel immer mehr zu schaffen

Beim Diesel ist die Lage im Autohandel dramatisch. Mehr als jeder fünfte Händler nimmt nach einer aktuellen Umfrage überhaupt keine Diesel-Gebrauchtwagen mehr in Zahlung. Mehr»

Zum Erhalt der Arbeitsplätze: Autobauer müssen sich ökologischer Zukunft anpassen

Altmaier sagte, er wolle „die vielen hunderttausend Arbeitsplätze in der Automobil- und Zulieferindustrie dauerhaft erhalten“. Anstatt den Autostandort Deutschland schlechtzureden, gelte es,... Mehr»

Regierung erwägt Milliardenfonds für Diesel-Nachrüstungen

Die Dieselkrise dürfte ein wichtiges Thema werden bei der Kabinettsklausur in der kommenden Woche. Im Fokus der Debatte stehen vor allem mögliche technische Nachrüstungen von Autos. Mehr»

Wieder gefährlicher Smog in Peking – Bürger frustriert: „Ich bin es leid, eine Maske zu tragen“

Im März lag dicker Smog über der chinesischen Hauptstadt Peking. Die Konzentration war so gefährlich, dass ein oranger Alarm ausgerufen wurde. Mehr»

Schlechter Zustand: Nur 0,1 Prozent aller deutschen Flüsse sind ökologisch „sehr gut“

Ökologisch gesehen haben die Flüsse Deutschlands keinen guten Zustand. Von den 8995 Flüssen Deutschlands haben nur neun Flüsse ihre natürlichen, typischen Lebensgemeinschaften an Fischen,... Mehr»

Flugreisende in Schweden müssen seit Sonntag Öko-Abgabe zahlen

Reisende in Schweden müssen ab 1. April eine Umwelt-Abgabe auf jede Flugreise zahlen, die von einem schwedischen Flughafen startet. Die Steuer wird nach Länge der geflogenen Strecke gestaffelt. Mehr»

Wieder Razzia bei VW: Verdacht auf falsche Verbrauchsangaben

Einmal mehr ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Volkswagen, erneut wird die Zentrale durchsucht. Diesmal geht es aber nicht um Dieselmanipulationen, sondern um einen anderen Verdacht. Mehr»

Klagewelle droht: Dieselfahrer wollen Nachrüstung nicht selbst bezahlen

Das Leipziger Grundsatzurteil sollte genau das sein: ein wegweisender Beschluss zum weiteren Umgang mit der Dieselkrise. Viele Autofahrer sind aber nach wie vor tief verunsichert. Mehr»

Fiskus entgehen 1,2 Mrd. Euro Kfz-Steuereinnahmen wegen falscher CO2-Werte

Weil Abgaswerte häufig zu niedrig angegeben wurden, sind dem Staat in den vergangen Jahren Milliarden entgangen - wie eine aktuelle Studie zeigt. Mehr»

Kramp-Karrenbauer erhöht Druck auf Autobauer bei Nachrüstungen

In der Debatte um Diesel-Fahrverbote erhöht Kramp-Karrenbauer offenbar den Druck auf die Autobauer. Ziel müsse es sein, Fahrverbote zu vermeiden und "den Ausbau emissionsärmerer Alternativen" zu... Mehr»

Umweltbundesamt verlangt zweierlei Plaketten für Diesel-Autos

Die Präsidentin des Umweltbundesamts verlangt eine gestaffelte Lösung im Kampf gegen Diesel-Abgase in Städten. "Damit hätten die Städte eine Möglichkeit, auf ihre jeweilige lokale Belastung zu... Mehr»

Dieselaffäre: Brisante Dokumente belasten Ex-VW-Chef Winterkorn

In der Affäre um manipulierte Abgaswerte bei VW geraten der Konzern und der ehemalige Vorstandsvorsitzende Winterkorn stärker unter Druck. Offenbar hat das Landgericht Stuttgart verfügt, dass der... Mehr»

Nach Diesel-Urteil: Bemühungen für saubere Luft ohne Verbote

Erwartet wurde ein wegweisendes Urteil - aber ein Schlussstrich unter die Debatte ist es nicht: Die obersten Verwaltungsrichter erklärten zwar Fahrverbote für zulässig, aber nur unter Bedingungen.... Mehr»
Werbung ad-infeed3