Paris: Bewaffneter Mann und eine Bombendrohung – Geiselnahme unblutig beendet

Epoch Times12. Juni 2018 Aktualisiert: 13. Juni 2018 6:27
Ein bewaffneter Geiselnehmer droht mit einer Bombe in einem Gebäude in der Pariser Innenstadt. Mittlerweile konnte die Lage aufgeklärt werden, Spezialkräfte stürmten das Gebäude, in dem sich der Angreifer befand.

Im Zentrum von Paris ist am Dienstagabend eine Geiselnahme unblutig zu Ende gegangen. Der Geiselnehmer sei festgenommen worden, teilte die Polizeipräfektur der französischen Hauptstadt mit. Zwei Geiseln konnten demnach befreit werden. Eine von ihnen sei „mit Benzin bespritzt“ gewesen.

Die Geiselnahme hatte Paris seit 16.00 Uhr nachmittags in Atem gehalten. Ein bewaffneter Mann hatte laut Sicherheitskräften im zehnten Stadtbezirk die Geiseln genommen. Das Motiv war unklar: Die Situation sei „sehr unüberschaubar“, teilten die Sicherheitskräfte zunächst mit. Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund gab es aber offenbar nicht.

Spezialkräfte kamen zum Einsatz, die Polizei verhandelte auch mit dem Geiselnehmer. Kurz vor 20.00 Uhr stürmten dann Spezialkräfte das Gebäude.

Geiselnahme – „konfuse Situation“

Dienstag, 12. Juni, seit 16 Uhr: Im Zentrum von Paris hat es nach Angaben der Polizei eine Geiselnahme gegeben. Wie die Polizeipräfektur der französischen Hauptstadt am Dienstag auf dem Kurzbotschaftendienst Twitter mitteilte, sind Spezialkräfte im zehnten Stadtbezirk im Einsatz. Die Straße südlich des Nordbahnhofs sei abgesperrt worden.

Hier soll ein bewaffneter Mann in einem Gebäude offenbar mehrere Personen als Geisel genommen haben, unter ihnen eine schwangere Frau. Die Polizei spreche von einer „konfusen Situation“, berichtet „RT“.

Der Mann behauptet, im Besitz einer Bombe und einer Pistole zu sein, zudem soll eine der Geiseln schwer verletzt sein.“

(Radio France Bleu)

Auch wird gemeldet, dass der Geiselnehmer fordere, mit der iranischen Botschaft zu sprechen. Die Polizei steht in Verhandlungen mit dem Geiselnehmer.

Die Pariser Polizei forderte ein Bombenräum-Kommando an, wie eine Video-Aufnahme zeigt.

Gegenüber Sicherheitskräften habe der Mann angegeben, dass es einen bewaffneten Komplizen außerhalb des Gebäudes gebe, berichtete die Nachrichtenagentur AFP.

Livestreams aus Paris

(afp/sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN