Bayrische AfD-Politiker werden vom Verfassungsschutz überwacht.Foto: Christian Charisius/dpa

Bayerischer Verfassungsschutz beobachtet Mitglieder neuer AfD-Landtagsfraktion

Epoch Times17. Oktober 2018
Mehrere Mitglieder der neuen AfD-Landtagsfraktion in Bayern werden laut einem Medienbericht vom Landesamt für Verfassungsschutz beobachtet.

Mehrere Mitglieder der neuen AfD-Landtagsfraktion in Bayern werden laut einem Medienbericht vom Landesamt für Verfassungsschutz beobachtet. Der „Münchner Merkur“ berief sich in seiner Donnerstagsausgabe auf Angaben der Behörde. Ob die Beobachtung nun fortgesetzt wird, ist dem Bericht zufolge noch unklar.

Die AfD als Ganzes wird zwar derzeit nicht vom Verfassungsschutz beobachtet, wohl aber einige ihrer Funktionsträger. Darunter seien auch „einzelne, die bei der Landtagswahl am 14. Oktober ein Mandat für die AfD errungen haben“, zitierte der „Münchner Merkur“ einen Sprecher der Landesbehörde.

In den vergangenen Jahren habe sich die Zahl der beobachteten AfD-Funktionsträger erhöht, hieß es weiter. Konkret gehe es dabei um „Verbindungen in die rechtsextremistische, die verfassungsschutzrelevante islamfeindliche und die Reichsbürger-Szene“. (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion