Schießerei vor Synagoge: Bei Getöteten handelt es sich um einen Mann und eine Frau

Epoch Times9. Oktober 2019 Aktualisiert: 9. Oktober 2019 15:16
Bei den in Halle getöteten Menschen handelt es sich um einen Mann und eine Frau. Das gab die Polizei bekannt.

Bei den in Halle getöteten Menschen handelt es sich um einen Mann und eine Frau. Das bestätigte am Mittwoch eine Polizeisprecherin. Der Mann sei in einem Imbiss erschossen worden, die Frau in der Humboldtstraße in der Nähe eines Friedhofs. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Die beiden waren gegen Mittag erschossen worden, die Hintergründe waren zunächst weiterhin unklar. Die Polizei sprach zunächst von mehreren mutmaßlichen Tätern, die mit einem Auto flüchteten.

Ein Verdächtiger wurde festgenommen. Die Menschen in Halle und im östlich davon gelegenen Landsberg wurden aufgefordert, in ihren Wohnungen zu bleiben oder sichere Orte aufzusuchen. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN