Eklat in EU-Parlamentssitzung: Brexit-Partei dreht sich beim Spielen der EU-Hymne um

Epoch Times2. Juli 2019 Aktualisiert: 23. Juli 2019 13:56

Die Brexit-Partei sorgte auf der feierlichen Eröffnung der ersten Sitzung des EU-Parlaments für Aufsehen. Während der zu konstituierenden Sitzung wird – wie üblich und protokollarisch festgelegt – die offizielle EU-Hymne (Beethovens „Ode an die Freude“) gespielt.

Während alle EU-Abgeordneten sich stehend der Hymne-spielenden Jazzkappelle  zuwandten, drehten sich die Mitglieder der Brexit-Partei von Nigel Farage um und hielten sich an den Händen.

Nach der Hymne ging es, ohne besondere Zwischenfälle, mit der Plenarsitzung weiter. Mit Spannung wird die morgige Wahl des Präsidenten des EU-Parlaments erwartet. (er)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion