Ackermann will auch Giro-Etappe gewinnen

Epoch Times2. Mai 2019 Aktualisiert: 2. Mai 2019 5:05
Der deutsche Meister Pascal Ackermann will nach seinem Sieg beim Radklassiker Eschborn-Frankfurt auch bei seinem ersten Giro d'Italia groß auftrumpfen. Ziel sei der Gewinn einer Etappe, sagte der 25-Jährige vom Team Bora-hansgrohe in Frankfurt am…

Der deutsche Meister Pascal Ackermann will nach seinem Sieg beim Radklassiker Eschborn-Frankfurt auch bei seinem ersten Giro d’Italia groß auftrumpfen. Ziel sei der Gewinn einer Etappe, sagte der 25-Jährige vom Team Bora-hansgrohe in Frankfurt am Main.

Bei der 58. Ausgabe des Rennens in Hessen hatte sich Ackermann am Maifeiertag im Zielsprint gegen Landsmann John Degenkolb und Dauersieger Alexander Kristoff aus Norwegen durchgesetzt. „Das war ein unglaubliches Feeling“, befand der sprintstarke Ackermann, für den sein Team den ganzen Renntag gefahren war.

Der geschlagene Routinier und Lokalmatador Degenkolb, der seinen zweiten Sieg nach 2011 nur knapp verpasst hatte, zollte dem Rivalen seinen Respekt. „Das zählt schon etwas. Das ist eine große Nummer, hier einen Sieg mitzunehmen“, sagte der 30 Jahre alte „Dege“. Ackermanns Erfolg war der erste deutsche Sieg seit acht Jahren. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN