Kyrie Irving erzielte 42 Punkte fpr die Cleveland Cavaliers.Foto: Todd Kirkland/dpa

NBA-Playoffs: Cleveland steht vor Finaleinzug

Epoch Times24. Mai 2017 Aktualisiert: 24. Mai 2017 7:28
Die Cleveland Cavaliers haben Spiel vier der NBA-Halbfinalserie gegen die Boston Celtics für sich entschieden und sind in der Best-of-Seven-Serie mit 3:1 in Führung gegangen.Mit 112:99 (47:57) setzte sich der Titelverteidiger in heimischer…

Die Cleveland Cavaliers haben Spiel vier der NBA-Halbfinalserie gegen die Boston Celtics für sich entschieden und sind in der Best-of-Seven-Serie mit 3:1 in Führung gegangen.

Mit 112:99 (47:57) setzte sich der Titelverteidiger in heimischer Halle durch. Aufbauspieler Kyrie Irving führte die Cavaliers mit 42 Punkten zum Sieg. Im entscheidenden dritten Viertel, das die Cavs mit 40:23 gewannen, erzielte er 21 Punkte.

LeBron James steuerte 34 Zähler zum Sieg bei seiner Mannschaft bei. Kevin Love brachte es auf 17 Punkte. Bei Boston war Avery Bradley mit 19 Punkten am erfolgreichsten. Mit einem Triumph in Spiel fünf am Donnerstag in Boston könnte Cleveland ins Finale der nordamerikanischen Basketball-Liga einziehen. Dort warten die Golden State Warriors nach deren 4:0 im zweiten Halbfinale gegen die San Antonio Spurs. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN