Schlagwort

Boris Johnson

">

Brexit-Verschiebung: Drei Briefe an die EU – doch nur einer wurde von Johnson unterschrieben

Die EU bekam sogar drei Briefe aus London: Den Pflichtbrief "Antrag auf Verschiebung", einen des britischen EU-Botschafters und einen von Premierminister Johnson, in dem sich dieser persönlich gegen... Mehr»
">

Oettinger: Keine weiteren Änderungen bei Brexit-Vertrag – oder Brexit ohne Abkommen

"Wenn das Abkommen, das die Staats- und Regierungschefs am Donnerstag abgesegnet haben, vom Unterhaus abgelehnt würde, dann sehe ich im Moment keinen dritten Weg neben diesem Abkommen und einem... Mehr»
">

Brexit-Streit: Warten auf den Durchbruch

Zwei Wochen vor dem geplanten britischen EU-Austritt scheint eine Einigung immer noch möglich. Aber die Verhandlungen gestalten sich kompliziert. Mehr»
">

Merkel-Macron-Treffen: Vom Brexit bis zum Streit um die EU-Kommission

Morgen treffen sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron in Paris. Die beiden Staatschefs haben bei dem gemeinsamen Abendessen einige Knackpunkte zu... Mehr»
">

Letzte Chance auf einen Deal? Johnson reist nach Irland

Die Irland-Frage ist weiterhin der Knackpunkt im Brexit-Streit. Sollte sich die Regierung in Dublin auf einen Kompromiss einlassen, dürfte auch die EU-Seite nachgeben. Doch danach sieht es derzeit... Mehr»
">

Brexit: Johnson fordert weitgehende Zugeständnisse in Irland-Frage

Nach langem Warten soll die EU heute die Vorschläge der Torys für eine Lösung des Brexit-Streits in den Händen halten. Ob sich die EU auf die Pläne einlassen wird, scheint aber zweifelhaft. Mehr»
">

Brexit: Stadt London will nach Tory-Parteitag Brexit-Pläne vorlegen

Berichten zufolge könnte die Stadt London vorschlagen, nach dem Brexit notwendige Zollkontrollen zwischen dem britischen Nordirland und dem EU-Mitglied Irland abseits der Grenzen durchzuführen. Für... Mehr»
">

Trump fordert Reform des Welthandels: Handel soll ausgeglichen, fair und wechselseitig sein

Der US-Präsident stellte vor den Vereinten Nationen seine Vision für den Welthandel vor. Dabei sollte China als zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt nicht länger als Entwicklungsland betrachtet... Mehr»
">

EU-Parlament berät Auswege aus dem Brexit-Drama

Die EU blickt nach London - von dort sollen Vorschläge für eine Einigung im Brexit-Streit kommen. Aber tut sich wirklich etwas? EU-Kommissionschef Juncker will das EU-Parlament informieren. Mehr»
">

London: Supreme Court beginnt Anhörung zur Parlamentszwangspause – Boris: Alles nur „Mumbo Jumbo“

Hat Boris Johnson gegen die britische Verfassung verstoßen, als er das Parlament in die Zwangspause geschickt hat? Darüber soll in dieser Woche das oberste Gericht in Großbritannien entscheiden. Mehr»
">

Brexit-Treffen: Juncker „vorsichtig optimistisch“ – Johnson: „vorsichtig“

Der britische Premierminister Boris Johnson ist mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker zu Gesprächen über die festgefahrenen Brexit-Verhandlungen zusammengekommen. Johnson sagte am Montag... Mehr»
">

Noch 46 Tage – Boris Johnson: „Wir werden rausgehen am 31. Oktober, und wir werden es vollbringen“

Premierminister Boris Johnson vergleicht Großbritannien mit dem Muskelmonster Hulk: Je wütender es werde, umso mehr nehme seine Stärke zu. Ob das beim am Montag geplanten Gespräch mit... Mehr»
">

Ex-Premier Cameron: Zweites Brexit-Referendum nicht auszuschließen

Ihm haben die Briten die Volksabstimmung über den EU-Austritt im Jahr 2016 zu verdanken. Nun veröffentlicht der ehemalige britische Premier David Cameron seine Memoiren - und findet wenig... Mehr»
">

Besteht noch Hoffnung auf geordneten Brexit? Juncker und Johnson treffen sich am Montag

Ein geplantes Treffen zwischen dem britischen Premier Johnson und EU-Kommissionschef Juncker schürt Spekulationen über eine Annäherung zwischen London und Brüssel. Gibt es Hoffnung für den... Mehr»
">

„Operation Yellowhammer“: London veröffentlicht Szenarien für einen No-Deal-Brexit

Als "Grundlegendes Szenario" war das Dokument bereits einer Zeitung zugespielt worden, nun veröffentlicht Downing Street das Papier unter dem Titel "Planungsannahmen für den schlimmsten Fall".... Mehr»
">

Deal, Sabotage oder Rücktritt – Boris Johnson vor drei denkbaren Brexit-Optionen

Großbritanniens Premier Boris Johnson will die bis zum 14. Oktober anberaumte Parlamentspause – gegen die Gegner eines No-Deal-Brexit immer noch klagen – nutzen, um sich doch noch um eine... Mehr»
">

Unruhestifter im Friedensprojekt: Was uns der Brexit über die Europäische Union verrät

Mehr noch als an dem aus Londoner Sicht unbefriedigenden Verhandlungsergebnis über den Brexit von Ex-Premierministerin May, scheitert die Lösung an einer zerstrittenen Regierungspartei und einer... Mehr»
">

Kann Premierminister Boris Johnson Neuwahlen durchsetzen?

Boris Johnson versucht es zum zweiten Mal: Der britische Premier will Neuwahlen am 15.Oktober. Kann er die zwei Drittel aller Abgeordneten für sich gewinnen? Mehr»
">

Lieber „tot im Graben“ als Verschiebung der Brexit-Frist: Johnson strebt Neuwahlen an

Premierminister Johnson will unbedingt eine Neuwahl. Doch die Opposition sperrt sich, solange ein EU-Austritt ohne Abkommen am 31. Oktober nicht ausgeschlossen ist. Der Regierungschef wirkt angesichts... Mehr»
">

EU-Kommission: Brexit-Aufschub bei gutem Grund denkbar – Britisches Unterhaus debattiert No-Brexit-Deal

LIVE aus dem britischen Parlament: In London wird heute die Debatte zum Brexit fortgesetzt. Brexit-Minister Stephen Barcley verlangte in seiner Ansprache, das die EU Flexibilität zeigt, um noch zu... Mehr»