Schlagwort

Sichuan

Fellknäuel-Alarm: Mit diesen goldigen Störenfrieden ist an Arbeit nicht zu denken. Super süß!

Da will man als verantwortungsvoller Wärter im Panda-Gehege Laub kehren und den süßen Bärchen es so gut es geht gemütlich machen, aber nein, wer will schon ein sauberes Gehege haben! … Mehr»

Zehntausende nach Beben in chinesischer Provinz Sichuan in Sicherheit gebracht

Nach dem starken Erdbeben im Süden Chinas brachten die chinesischen Behörden heute zehntausende Menschen in Sicherheit. Mehr»

Erdbeben: Behörden fürchten bis zu hundert Tote und tausende Verletzte in China

Nach einem starken Erdbeben in der chinesischen Provinz Sichuan sind bisher fünf Tote bestätigt wurden, darunter ein Tourist. In dem Gebiet befindet sich der berühmteste Nationalpark des Landes. Am... Mehr»

Erdrutsch in China: Erste Tote gefunden – Merkel übermittelt Anteilnahme

Bei dem Erdrutsch im Südwesten Chinas wurden fünf Menschen tot aus dem Schutt gezogen. Angela Merkel übermittelte dem chinesischen Regierungschef und den betroffenen Menschen währenddessen ihre... Mehr»

Mehr als 140 Vermisste nach Erdrutsch in China

Bei einem massiven Erdrutsch in China sind mehr als 140 Menschen verschüttet worden. Das berichten chinesiche Medien. Mehr»

„Massenmörder!“: Hunderte Chinesen klagen gegen Ex-Staatschef Jiang

In China werden unzählige Anzeigen gegen Ex-Staatsoberhaupt Jiang Zemin gestellt. Alle Betroffenen waren durch die Hölle von Chinas Arbeitslagern und Gefängnissen gegangen, weil sie sich ihre... Mehr»

Erdrutsch zerstörte nahe Chinas Drei-Schluchten-Staudamm ein Wasserwerk

Im Gebiet des Drei-Schluchten-Staudamms des Jangtse-Flusses ist das Lifengyuan Wasserwerk durch einen Erdrutsch komplett zerstört worden, berichteten chinesische Medien. Diese Katastrophe ereignete... Mehr»

Was man in China im Internet über Merkels Marktbesuch und Kochkurs sagt

Am frühen Morgen des 6. Juli startete Bundeskanzlerin Merkel ihre siebente Reise nach China. Dieses Mal begann das Besuchsprogramm in der Südwestmetropole Chengdu der Provinz Sichuan. Die... Mehr»

Innere Mongolei: Chinas Regime schützt Landraub und Gewaltakte

Landraub und Besiedlung durch chinesische Bauern und Bergleute in der Südlichen (Inneren) Mongolei werden von der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) unterstützt. Dies sei die Quelle der... Mehr»

Chinesisches Rotes Kreuz soll Transparenz zeigen

Das Chinesische Rote Kreuz lässt viele rot sehen. Mit dem international bekannten Roten Kreuz hat das Chinesische Rote Kreuz jedoch nichts zu tun. Es untersteht direkt Chinas Regierung. Und darum... Mehr»

China: angeblich 21 Milliarden Euro Wirtschaftsschaden durch Erdbeben

Die Behörden in China zählen die Verluste durch das Erdbeben vom vergangenen Samstag in Ya’an in der Provinz Sichuan. Doch es sind nicht nur die Menschenleben, die gezählt werden. Die … Mehr»

China: Lage im Erdbebengebiet katastrophaler als Regierung zugibt

  Am 20. April wurde die chinesische Provinz Sichuan von einem Erdbeben der Stärke 7 erschüttert und mindestens 190 Menschen haben ihr Leben verloren. Inzwischen gibt es viel Kritik am … Mehr»

China: Wenig Hilfe für Erdbeben-Opfer

Am Samstagmorgen erschütterte ein Erdbeben der Stärke 6,6 den Bezirk Lushan in der Provinz Sichuan. Dieselbe Region, in der fünf Jahre zuvor über 70.000 Menschen durch ein Erdbeben ums Leben... Mehr»

Erdbeben in China: großes Misstrauen gegenüber inländischen Hilfskräften

  Am 20. April wurde die chinesische Provinz Sichuan von einem Erdbeben getroffen. Die Medien in China berichteten, dass es eine Stärke von 7,0 hatte und über 150 Menschen das … Mehr»

Schweres Erdbeben in Chinas Provinz Sichuan

Von einem schweren Erdbeben ist die Provinz Sichuan im Südwesten Chinas betroffen. Noch kennt man – verständlicherweise – keine genauen Zahlen von den Schäden durch ein Erdbeben der... Mehr»

Staudamm soll Sichuan-Erdbeben 2008 verursacht haben

2008 forderte das Erdbeben in Sichuan das Leben von mindestens 80.000 Menschen. Nun sagen kanadische Experten von Probe International, dass diese verheerende Katastrophe vom Menschen gemacht wurde.... Mehr»

Provinz Sichuan: Li Chungcheng wegen Korruption gekündigt

Li Chuncheng, zweithöchster KP-Beamter der Provinz Sichuan, wurde gefeuert. Das berichteten Chinas Staatsmedien am 13. Dezember. Kündigungsgrund: „ernsthafte Disziplinarverstöße“. Li ist damit... Mehr»

China: Neuer Propagandachef der KPCh unter Kritik

Anwalt und Geschäftsmann Wang Xiaodong traut dem neuen Propagandachef Liu Qibao nicht. Liu wurde vergangene Woche in sein neues Amt erhoben, seine Lorbeeren als Parteichef der Provinz Sichuan sollen... Mehr»

China: Falschparken und die Folgen

Wütende Szenen zeigten sich am Mittwoch auf den Straßen von Luzhou der Provinz Sichuan. Auslöser war die Todesursache eines LKW-Fahrers. Über 10.000 Passanten richteten ihren Unmut gegen... Mehr»

Shifang: Dem Feind mit offenen Armen begegnen

Ein Bild erhält derzeit besonders viel Aufmerksamkeit im chinesischen Internet. Es ist das Bild einer Frau, welche ihre Arme ausbreitet, um die Polizei von Shifang am Vorrücken zu hindern. Im... Mehr»
Werbung ad-infeed3