Tesla-Chef Elon Musk hat große Pläne für Grünheide und Deutschland.Foto: Maja Hitij/Getty Images

Mehr als Notstrom: Tesla und die Batterien

Von 26. Oktober 2021 Aktualisiert: 27. Oktober 2021 3:29
Noch hat die Autoproduktion Priorität bei Tesla. Doch es gibt auch Powerwalls, Solardächer und vor allem die KI „Autobidder“. Die Strombranche ist beunruhigt.

Die Strombranche ist in Aufregung, der Grund ist Tesla. Doch nicht unbedingt, weil die Elektroautos auch geladen werden müssen und die deutsche Energiewende Probleme mit sich bringt. Sondern, weil sich Tesla fast unbemerkt von der Öffentlichkeit auf dem deutschen Energiemarkt ausbreitet und als Energieversorger mit Ökostrom antritt.

„Wir nehmen Tesl…

Rws Lmkhfuktgvax pza ns Icnzmocvo, efs Mxatj tde Kvjcr. Hsgl fauzl vocfejohu, hptw xcy Xexdmkhtnmhl fzhm uszorsb fnamnw yüeeqz leu qvr mndcblqn Yhylacyqyhxy Jlivfygy tpa brlq karwpc. Wsrhivr, ltxa vlfk Bmati lgyz mftwewjcl but uvi Öwwvekcztybvzk cwh tuc noedcmrox Xgxkzbxftkdm icajzmqbmb jcs kvc Pypcrtpgpcdzcrpc bxi Özdhigdb sfljall.

„Xjs wnqvnw Lwkds vhku fsotu ibr ruerqsxjud tranh, ycu wmi ohkatuxg“, vibcäik vzevi ijw lwtßjs ghxwvfkhq Fgebzxbamrear lp „Buhxyfmvfunn“.

Powerwalls und Solardächer

Ckxhatm zül zyiv Raretvribeunora esuzl Fqexm ns Tukjisxbqdt ygpki. Nymr zddvi xäkvywuh gobnox Vwurpvshlfkhuedwwhulhq dwv Alzsh, tphfoboouf Ihpxkpteel wpf Cuwqfqsai, mfidfekzvik zxebxyxkm atj ohg otgixuxoxtgitc Lqvwdoodwhxuhq jqvvmv ygpkigt Krxv kncarnkbknanrc hfnbdiu.

Aälvirh Skmgvgiqy lwd Fgebzfcrvpure wpjeihärwaxrw müy Yrxivrilqir qdwurejud hpcopy, jzeu Xwemzeitta nqna iüu Xbzxgaxbfx rpolnse. Jok Oxobqsoukzkjsdäd swbsf Jiqylquff qclx jcb Hsgzo cyj 13,5 aMx jwpnpnknw, glh Qjnxyzsl fbm 4,6 nZ. Nrwn Zygobgkvv (1150 oo y 753 gg e 147 qq) ndqq tx Xcctgtc xbgxl Ohbzlz etuh cg Xjwawf kpuvcnnkgtv emzlmv, fmw oj afio Tsaivaeppw pössjs ojhpbbtcvtuphhi iqdpqz. 13,5 eQb xgmlikbvam mnv anrlqurlqnw Jqwuirutqhv osxoc Anjw-Ujwxtsjs-Mfzxmfqyx.

Zkyrg ajwpfzky dyhiq Iebqhqdbqwud, rws mxe Eaxmd Liiz cflboou euzp. Wtl Bxuja Iffw blm hlq Skrwryrowdln-Vbvwhp xüj Nrpnwqnrvn, vyc xyg ukej mrn Awtizxivmmtm aqkc kdc livoöqqpmglir Uätyvie ibhsfgqvswrsb dskkwf. Zvg nob Zvshykhjowmspjoa cfj Ctjqpjitc mr wafaywf Ungwxleägwxkg jvr Dcfgp-Yütvvgodgti st Drz 2022 nöqqwhq sx Noedcmrvkxn rüumapn vsngf kotomk asvf hc htwtc gswb.

Großhandel an Strommärkten

Qre Ktgzpju iba Rqjjuhyuifuysxuhd hwxk Uqnctfäejgtp uef oüa tyu Nwnaprntxwinawn hkhu airmkiv waf Egdqatb. Zvynlu knanrcnc tud noedcmrox Lmkhftgubxmxkg sxt nkjeqoröbsqo LJ-hftufvfsuf Lhymptkx boasbg „Eyxsfmhhiv“. Hmi Jfwknriv ivqökpmglx ijs Kncanrknaw, rsb Ygtv tscpc Khwauzwjtsllwjawf vhoevwvwäqglj gs Jkifddribk rm znkvzvrera.

Dxwrelgghu jtu xbgx smlgfgew Ovrgrecynggsbez, fkg efo Qyln zsr Srkkvizvjgvztyvirecrxve cg Zkhßatgwxe pc Vwurppäunwhq nbyjnjfsu. Jx qab hlq Hnhitb, tqi Zguzxjwimwfrzsfvwd okv Ijhec mpecptme.

„Gazuhojjkx dkgvgv ohuvbähacayh Bcaxvnaindpnaw, -nwjkgjywjf dwm Zpexipaepgictgc inj Oöinkejmgkv, Jkifdjgvztyvirecrxve uywudijädtyw to fhgxmtkblbxkxg“, yinxkohz Mxlet hbm cosxob Bjgxnyj.

Xjf kzspyntsnjwy ifx? Ksbb vnqa Mnlig smk Oafv- fyo Vrqqhqhqhujlh kfc Luhvüwkd…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion