Blaulicht.Foto: iStock

22-Jähriger bei mutmaßlichem Streit auf Parkplatz erstochen

Epoch Times12. Mai 2022 Aktualisiert: 12. Mai 2022 12:53

In Hannover ist ein 22-Jähriger auf einem Supermarktparkplatz erstochen worden. Wie die Polizei in der niedersächsischen Stadt am Donnerstag mitteilte, stand die Tat vom späten Mittwochabend ersten Erkenntnissen zufolge mutmaßlich im Zusammenhang mit einem Streit. Ein Unbekannter floh vom Tatort.

Nach Angaben der Ermittler wurde ein Ehepaar gegen 22.30 Uhr in Höhe des Parkplatzes im Stadtteil Döhren auf drei Männer aufmerksam, von denen einer am Boden lag. Während der Mann und die Frau den Notruf wählten und mit der Wiederbelebung des leblosen 22-Jährigen begannen, flüchte einer der beiden anderen Männer.

Weitere Zeugen hatten demnach zuvor einen Streit auf dem Parkplatz des Supermarkts wahrgenommen, wie die Beamten erklärten. Das Opfer starb trotz Rettungsversuchen später im Krankenhaus, der junge Mann hatte eine Stichverletzung im Oberkörper. Die Polizei sucht nun nach dem Flüchtigen und bittet weitere Zeugen um Hinweise. (afp/dl)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion