Greenpeace: „Die große Koalition kann keinen Klimaschutz“

Epoch Times20. September 2019 Aktualisiert: 20. September 2019 15:02
Nach der Einigung der Regierungsparteien auf ein Klimaschutzpaket hat Greenpeace die Beschlüsse von Union und SPD scharf kritisiert.

Nach der Einigung der Regierungsparteien auf ein Klimaschutzpaket hat die Umweltschutzorganisation Greenpeace die Beschlüsse von Union und SPD scharf kritisiert.

„Die große Koalition kann keinen Klimaschutz“, erklärte Geschäftsführer Martin Kaiser am Freitag in Berlin. CDU, CSU und SPD fehle „die moralische Verantwortung und der politische Mut, unsere Zukunft zu sichern“.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) liefere „auch nach monatelangen Verhandlungen lediglich ein Bündel Eckpunkte und Maßnahmen, das meilenweit hinter den Verpflichtungen aus dem Pariser Klimaabkommen zurück bleibt“, bemängelte Kaiser.

Das Klimapaket lasse „die viel zu hohen Emissionen weiter stagnieren“ und verfehle „selbst das schwache 2030er-Klimaziel der Bundesregierung krachend“. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN