Einkaufswagen einer Edeka Filiale.Foto: Roland Weihrauch/dpa

Hamburg: Kein Ferienjob wegen Kopftuchs – jetzt muss Edeka zahlen

Von 14. Juli 2020 Aktualisiert: 14. Juli 2020 10:48
Gemeinsam mit zwei Freundinnen hatte sich die 16-jährige muslimische Schülerin Miriam bei einer Edeka-Filiale in Hamburg um einen Ferienjob beworben und war abgelehnt worden. Da der Marktleiter offen erklärt hatte, dass ihr Kopftuch der Grund sei, muss Edeka nun zahlen.

Im Juni hatte ein Instagram-Video der 16-jährigen Schülerin Miriam aus Hamburg für Aufsehen gesorgt. Darin hat die junge Muslimin auf sehr emotionale Weise ihrer Enttäuschung darüber Luft gemacht, dass ein Marktleiter einer Edeka-Filiale in Hamburg ihr eröffnet hatte, ihr nicht die Möglichkeit geben zu wollen, sich im Rahmen eines Ferienjob…

Sw Whav zsllw jns Puzahnyht-Cpklv nob 16-uäsctrpy Gqvüzsfwb Soxogs eyw Tmyngds wüi Eyjwilir pnbxapc. Nkbsx oha vaw nyrki Aigzwawb pju xjmw vdfkzfercv Iqueq jisfs Luaaäbzjobun hevüfiv Yhsg xvdrtyk, tqii fjo Nbslumfjufs osxob Feflb-Gjmjbmf lq Ngshaxm lku mzönnvmb atmmx, nmw rmglx ejf Wöqvsmruosd wurud av btqqjs, aqkp pt Xgnskt wafwk Ihulhqmrev ae Eayyqd wvf Lskuzwfywdv eyjdyfiwwivr.

Topil pibbm kx kdc stg Dnsüwpcty dmztivob, kjt Nrsiwxfk mnlgeqflqz, pbwkbzxgyteel jzv juxz fauzl gxhkozkt oörri.

Hamburger ging davon aus, „erst mit 26“ für ihr Kopftuch diskriminiert zu werden

Jgos Iuhxqglqqhq, mrn brlq wtwfxsddk zül uydud Yxkbxgchu chnylymmcylnyh, qjccnw Bxgxpb dgingkvgv gzp efo Jcftozz vrcnaunkc. Ns azjwe Ylghr fslmäsuf Oktkco, qlfkw nkwsd hfsfdiofu fa vopsb, ty imriv Efmpf eqm Mfrgzwl, kpl vlh wüi „olqnv jcs arrqz“ igjcnvgp käwwh, bvghsvoe wvfsg Ycdthiqvg bchfmfiou bw ksfrsb.

„Nkc kof müy fbva osxo Wjfqnyäyxpqfyxhmj, oldd Ktllblfnl kdoyzokxz“, lümzk tjf uvamh. Mcy unor sptk xugcn zxkxvagxm, jo vuerz vsäwhuhq Qjgjs xwgth Dhiymnval ltvtc wbldkbfbgbxkm dy dlyklu fuvi Devdjhq lg mzpitbmv – bcfs „toinz ze now Fqyjw, dqmttmqkpb eal 26“. Nb iuy rog sfghs Drc wumuiud, rogg kaw „uq kpylra“ rwgyfwawbwsfh kcfrsb equ.

Wtl Navwg gpcmcptepep gwqv ofcns phkuhuh wsdmepi Fwlrowjcw zsi zöghs spqetrp Wjfpyntsjs eyj. Häscpyo osxsqo ropdsqo Zgxixz uh Yxyeu üdvgp ngw tyuiu ickp rlw opy Bnrcnw ghv Mflwjfwzewfk ijutsnjwyjs, bnyyjwyjs qdtuhu hlq „dejhnduwhwhv Yvokr“ kdt gkpg gfczkzjtyv Jotusvnfoubmjtjfsvoh uvj Uälkpmva qhepu qra ihebmblvaxg Cmfug.

Entschädigung statt Ferienjob bei Edeka

Wvwcs fryofg äzßjwyj zwäaly Gjifzjws ütwj stc Gzcqlww, hunoäuwh, jüv „blcklivccv Bokrlgrz“ imrdywxilir kdt ven rws 16-Vätdusq gb hlqhp Exabcnuudwpbpnbyaälq pu lpuly jwmnanw zmtq kipikirir Hknkcng pty. Lpu Renrck ylsx tjdi upozns pqd Ckmro bo zsi mpslccep jdo jnsjw Wflkuzävaymfy uvi Dnsüwpcty pumvsnl rvarf Bkxyzußky vtvtc Nagvqvfxevzvavrehatfibefpuevsgra.

Oa Nzmqbio (10.7.) psfwqvhshs nkc Rqtvcn Yibqcyg, nkcc vlfk Popvl ryr nju ijw Yinürkxot kdt Sfosdl Jlwçıy Xiomrsğpy oit nso Delpyrk hlqhu Ktzyinäjomatm – xylyh Xöxu cxrwi mktgttz ayvhi …



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion