Migrantenkrise in Polen.Foto: LEONID SHCHEGLOV/BELTA/AFP via Getty Images

Jusos drängen auf Aufnahme von Migranten aus Weißrussland

Epoch Times14. Dezember 2021 Aktualisiert: 14. Dezember 2021 8:43

Juso-Chefin Jessica Rosenthal (SPD) hat ihre Forderung nach der Aufnahme von Flüchtlingen und Migranten an der weißrussischen Grenze bekräftigt.

Es gehe nun darum, dass Deutschland „5.000 bis 6.000 Menschen“ helfe, sagte sie den Sendern RTL und n-tv. „Wir können da nicht zugucken und wir müssen gerade in der Weihnachtszeit akut handeln und diese Menschen da rausholen.“

Rosenthal hatte das Gebiet vor Kurzem besucht. Sie bezeichnete die Situation als „fatal“. Die deutsche Bundesregierung müsse einen solchen Schritt zwar gemeinsam mit der polnischen Regierung abstimmen, allerdings sei es „unsere Verantwortung“, nun zu handeln und den Geflüchteten zu helfen. „Sie sind nicht versorgt, sie leiden gerade und wenn es wirklich schlecht läuft, dann können sie erfrieren im Schnee.“ (dts)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion