Nach der Babypause gleich wieder stark zurück: Dajana Eitberger in Aktion.Foto: Expa/Johann Groder/APA/dpa/dpa

Dreifacherfolg für deutsche Rodlerinnen nach Babypausen

Epoch Times29. November 2020 Aktualisiert: 29. November 2020 11:36
Nach ihrer Babypause sind die deutschen „Rodel-Mamas“ gleich wieder in die Weltspitze zurückgekehrt und haben zum Weltcup-Auftakt im Olympias Eiskanal von Innsbruck für einen Dreifach-Erfolg gesorgt.Hinter der Gesamtweltcupsiegerin Julia…

Nach ihrer Babypause sind die deutschen „Rodel-Mamas“ gleich wieder in die Weltspitze zurückgekehrt und haben zum Weltcup-Auftakt im Olympias Eiskanal von Innsbruck für einen Dreifach-Erfolg gesorgt.

Hinter der Gesamtweltcupsiegerin Julia Taubitz, die gleich ihr erstes Saisonrennen gewann, kamen Natalie Geisenberger und Dajana Eitberger auf die Plätze zwei und drei. Damit feierten die deutschen Damen einen perfekten Saisoneinstand und bescherten dem deutschen Team nach dem Doppelerfolg der Herren am Samstag ein hervorragendes Ergebnis. Mit Cheyenne Rosenthal aus Winterberg auf Rang sieben kam eine weitere deutsche Rodlerin in die Top-Ten. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN