Schlagwort

Folter

„KP schürt Angst, um das Volk zu versklaven“: Die Memoiren eines Sklaven der Kommunistischen Partei Chinas

Als seine Frau im dritten Monat schwanger war, wurde sie von der Kommunistischen Partei Chinas zu Tode gefoltert. Der Grund: Sie praktizierte die Meditationspraxis Falun Gong. Seitdem setzt sich ihr... Mehr»

Schwerverbrecher wandern nach Deutschland ein – hier bekommen sie Asyl

Auch so manchen Schwerverbrecher zieht es nach Deutschland. Dabei zeigt sich, dass einige anscheinend genau einkalkulieren, dass sie bei einer Selbstbezichtigung in Deutschland bleiben können. Andere... Mehr»

Falun Dafa-Parade mitten im Herzen von Frankfurt: Meditation und Organraub – die zwei Gesichter Chinas + Video

Eine Falun Dafa-Parade bringt mit feierlicher Musik erstaunliche Ruhe und Harmonie an einen der belebtesten Plätze der Finanzmetropole Frankfurt. Mehr»

Karl-Marx-Jahr und Kommunismus: „Alle Faktoren, die zur Instabilität führen könnten, sind im Keim zu ersticken!“ – Teil 5/9

Glaube führt zur Furchtlosigkeit, die KP hingegen bewahrt ihre politische Macht durch die Ängste der Menschen – In China übt die Partei die totale Kontrolle über jeden Teil der Gesellschaft aus,... Mehr»

Dieser Braunbär wurde jahrelang gefoltert, jetzt endlich wurde er aus seinem winzigen Käfig gerettet

Es ist schrecklich, sich vorzustellen, wie einige Tiere in Käfigen oder auf industriell genutzten Farmen leben - Tiere, die einzige zur Verarbeitung zu Nahrung für den Menschen verwendet werden.... Mehr»

Die 10 brutalsten noch lebenden Diktatoren der Welt – Nummer 1 lässt Terrorherrscher Stalin alt aussehen

Schon seit Menschengedenken wird die Welt teils von Tyrannen regiert - auch im 20. und 21. Jahrhundert. Die schlimmsten Diktatoren unserer Zeit - die jeder kennt - heißen: Mao, Stalin, Hitler. Weit... Mehr»

Zeichnungen aus dem Gulag: Gewalt, Mord und Folter im sowjetischen Lagersystem

Ein ehemaliger Sowjetpolizist griff zu seinem Stift – und zeichnete das, was nicht fotografiert werden konnte. Mehr»

Wegen Praktizieren von Falun Gong – Chinesin 9 Jahre lang inhaftiert und mit Chemikalien verätzt

Weil sie in China eine Meditationspraxis ausübte, wurde Frau Yang Jinxiang neun Jahre lang inhaftiert und gefoltert. Die Polizei nahm sie mehrfach fest und plünderte ihr Haus. Mehr»

China warnt Folteropfer vor Kontaktaufnahme mit Trump – Falun Gong-Praktizierende enthüllt Entsetzliches in offenem Brief

Jennifer Zeng wurde mit Elektroschocks, Schlägen und Schlafentzug gefoltert. Man zwang sie, stundenlang in der brennenden Sonne zu stehen. Trotz blutender Hände musste sie unzählige... Mehr»

US-Gericht lässt erstmals Prozess zu Foltermethoden bei CIA-Verhören zu

Erstmals müssen sich zwei CIA-Mitarbeiter wegen Folter und Misshandlung vor einem Gericht verantworten. Mehr»

Falun Gong: Der Mann, der Chinas Zensur durchbrach (Teil 1)

Anlässlich des 18. Jahrestags der friedlichen Demonstration von Falun Gong Praktizierenden im Pekinger Regierungsviertel Zhongnanhai veröffentlichen wir die Artikelserie „Falun Gong: Der Mann, der... Mehr»

Falun Gong: Der Mann, der Chinas Zensur durchbrach (Teil 2)

Anlässlich des 18. Jahrestags der friedlichen Demonstration von Falun Gong Praktizierenden im Pekinger Regierungsviertel Zhongnanhai veröffentlichen wir die Artikelserie „Falun Gong: Der Mann, der... Mehr»

Keine „Spur eines Beweises“: Assad spricht Amnesty-Bericht über Massenhinrichtungen Glaubwürdigkeit ab

Der syrische Präsident bezeichnet den Amnesty-Bericht über mutmaßliche Massenhinrichtungen als eine "Schande" für die Menschenrechtsorganisation. Das syrische Justizministerium hatte den Bericht... Mehr»

Zweifel an Amnesty-Bericht: Moskau nennt Bericht zu Syrien „falsch“ und eine „Provokation“

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, sagte am Donnerstag, der Bericht entspreche nicht der "Wirklichkeit". Es sei der Versuch, "Öl ins Feuer" des abflauenden... Mehr»

Syrien weist Amnesty-Bericht über Militärgefängnis als „völlig falsch“ zurück

Das syrische Justizministerium erklärte, die Darstellungen der Menschenrechtsorganisation über Folter und Massenhinrichtungen in einem syrischen Militärgefängnis, seien "völlig falsch" und... Mehr»

Amnesty beschuldigt syrische Regierung des Erhängens tausender Häftlinge

In den Jahren 2011 bis 2015 seien in der Haftanstalt nördlich der Hauptstadt Damaskus zwischen 5000 und 13.000 Menschen insgeheim gehängt worden, so die Menschenrechtsorganisation Amnesty... Mehr»

Trump: Wenn ISIS Köpfe von Menschen abhackt „bin ich sehr für Waterboarding“

"Wenn sie die Köpfe unserer Bürger und anderer Menschen abhacken, wenn ISIS Dinge tut, von denen niemand seit dem Mittelalter gehört hat, bin ich sehr für Waterboarding", so US-Präsident Donald... Mehr»

170 hochrangige Ex-Militärs fordern von Trump Verzicht auf Waterboarding

Hat Donald Trump nach der Wahl seine Ansichten zur Foltermethode "Waterboarding" wirklich geändert? Gut 170 hochrangige Ex-US-Militärs appellieren an den künftigen US-Präsidenten sich klar von... Mehr»

Ost-Aleppo: Massengräber mit gefolterten Zivilisten – Reaktion von Menschenrechtsorganisationen bleibt aus

Nach Abzug der Rebellen aus Ost-Aleppo fanden syrische und russische Pioniere Massengräber mit verstümmelten Leichen, so ein russisches Medium. Reaktionen von großen Menschenrechtsorganisationen... Mehr»

Rot-Kreuz-Umfrage: Akzeptanz von Folter in Kriegen nimmt weltweit zu

Laut der Rot-Kreuz-Umfrage sind die Bewohner der UN-Vetomächte eher bereit, den Tod und das Leid von Zivilisten als unvermeidlichen Teil von Kriegen hinzunehmen als die Menschen, die selbst... Mehr»
Werbung ad-infeed3