Kinder spielen in einer Kindertagesstätte in Düsseldorf (Archivbild).Foto: Monika Skolimowska/dpa/dpa

Bericht: Gesundheitsämter drohen auch in NRW mit Kindesentzug

Epoch Times25. August 2020 Aktualisiert: 25. August 2020 15:37

Entgegen der Aussage des Gesundheitsministeriums drohen einem Bericht zufolge auch Gesundheitsämter in NRW Eltern von Kindern, die unter Corona-Verdacht stehen, bei Verstößen gegen die Quarantäne-Anordnung mit Kindesentzug.

Zudem werden Eltern dazu angehalten, ihre Kinder unabhängig vom Alter in der häuslichen Quarantäne vom Rest der Familie zu isolieren, berichtet die „Neue Westfälische“ (Online-Ausgabe) unter Berufung auf eigene Informationen. Demnach gibt es in Bielefeld, im Kreis Herford sowie im Märkischen Kreis betroffene Eltern.

Das NRW-Gesundheitsministerium teilte dem Blatt auf Anfrage mit, dass es vom Vorgehen der Gesundheitsämter überrascht sei und übt scharfe Kritik: „Wir möchten betonen, dass wir die Androhung von Zwangsmitteln und die Anwendung körperlicher Gewalt in den Schreiben als unverhältnismäßig betrachten.“ (dts)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion