Bestsellerautor stellt fest: „Wie die Politik unsere Sicherheit gefährdet und die Polizei im Stich lässt“

Von 18. Oktober 2018 Aktualisiert: 18. Oktober 2018 17:23
Man möchte es eigentlich nicht alles glauben, was kompetente Autoren in „Schlussakkord Deutschland“ zusammengefasst haben. Aber die Autoren rund um Herausgeber Steffen Meltzer meinen, dass Beschwichtigungen von Politikern und vielen Medien weder nützen, noch sich plötzlich in Wahrheit verwandeln werden.

In letzter Zeit kommen immer mehr tätliche Angriffe auf Polizisten im Einsatz an die Öffentlichkeit. Die Polizisten fühlen sich verheizt und missbraucht. Ein wichtiges Thema in dem Bestseller  „Deutschland Schlussakkord“. Um Klarheit zu gewinnen, kann man in diesem Buch die Zusammenfassung von Realitäten  betrachten um zu erkennen: „Wie die Politik unsere Sicherheit gefährdet und die Polizei im Stich lässt“.

Schon das Autorenverzeichnis lässt aufhorchen:

– Steffen Meltzer, Polizeibeamter, zertifizierter Einsatztrainer, Autor

– Rainer Wendt, Vorsitzender der DPolG, Sachbuchautor

– Roland Tichy, Diplom-Volkswirt, Geschäftsführer, Journalist und Publizist

– Axel Hemmerling, MDR-Journalist, Experte für Innere Sicherheit und Mafiaaktivitäten in Deutschland

– Prof. Dr. Dieter Müller, Dozent an der Hochschule der Sächsischen Polizei (FH), Sachbuchautor

– Dr. med. Susanne-Maria Sauer, Medizinerin und Ethnologin

– Katharina Kulisz, Diplompsychologin

– Rebecca Sommer, Künstlerin, Journalistin und Fotografin, Aktivistin

– Bernd Haß, Zivilbeamter der Hamburger Polizei

– Hans-Helmut Münchberg, Landrat seit 1990

Das ebenso reichhaltige Inhaltsverzeichnis lässt nichts aus, was man über Kriminalität und Sicherheitspolitik, die Rechtslage und die Rechtsbrüche, die Fakten und die Lügen der letzten drei Jahre je wissen wollte. Und die Inhalte sind konkret bis an die Schmerzgrenze.

 Steffen Meltzer, Autor und Herausgeber:

„Ein beliebtes Mittel vieler Politiker ist, darauf hinzuweisen, dass die „Bedrohungen“ in unserer Gesellschaft lediglich auf den subjektiven Empfindungen mancher Menschen beruhen würden. Dass dem aber nicht so ist, merkt man daran, dass öffentliche Institutionen beim Thema Sicherheit immer mehr sensibilisiert werden. Rathäuser schulen ihre Mitarbeiter in Sicherheitsseminaren, da die Kundschaft immer rabiater wird und in den öffentlichen Verkehrsmitteln sind immer stärker ausgerüstete Sicherheitsmitarbeiter unterwegs. Krankenhauspersonal, Lehrer und Feuerwehrangehörige leben im Dienst immer gefährlicher … Daran ändert auch die bei Politikern geradezu religiöse Verehrung von Studien und Statistiken nichts. Das Leben findet auf der Straße statt und nicht im Elfenbeinturm oder beim Reden schreiben.“

In diesem Schlusswort des Polizeibeamtem Steffen Meltzer spürt man förmlich, wie ihm der Kragen platzt und er hat sich die Mühe gemacht, seine Sorgen über die Sicherheitspolitik in Deutschland mit seinen Mitautoren aufs Papier zu bringen. Sein Buch steht bei Amazon auf Platz 1 in Sicherheitspolitik. Und das schon seit April 2018.

Der Verlag fasst es zusammen: „Das vorliegende Buch umfasst aufhellende Beiträge verschiedener Autoren zu den Verwerfungen in Politik, Polizei und Medienlandschaft. So wird der Flüchtlingsansturm ebenso behandelt wie die steigende Zahl der Gewalttaten. Dabei werden hochbrisante Themen ungeschönt und kritisch reflektiert, zum Beispiel der Linksextremismus, Mafiaaktivitäten in Deutschland sowie die neu entstandene Protest- und Demonstrationsbewegungen. Die geschwächte Polizei nimmt dabei im Buch eine besondere Stellung ein.“

Die Kommentatoren schreiben: „Ein Buch von Autoren, die von der Basis berichten. Emotionen auslösend, entlarvend und ehrlich.“ Und „So manchem könnte die rosarote Brille von der Nase fallen.“ Oder: „Pflichtlektüre für Politiker und Gutmenschen“ und „Mit diesem Buch tauchen Sie tief ein in ein Dilemma, das jedem klar werden sollte.“ Dem ist nichts hinzuzufügen.

Die Taschenbuchausgabe für € 16,90 ist für jeden erschwinglich, der seine eigenen Kenntnisse und das allgemeine Bewusstsein im Hinblick auf schonungslose Wahrheit stärken will.

Leseempfehlung ohne Einschränkung.

Das Buch ist im Buchhandel und bei Amazon zu erhalten oder direkt beim Verlag HIER

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN