Grüne fordern „sozial-ökologisches“ Konjunkturprogramm über halbe Billion Euro

Epoch Times7. April 2020 Aktualisiert: 7. April 2020 15:47

Die Grünen-Fraktion fordert für die Zeit nach dem Höhepunkt der Corona-Pandemie ein Konjunkturprogramm im Umfang von einer halben Billion Euro.

„Ein sozial-ökologisches Investitionsprogramm sollte auf zehn Jahre angelegt sein und 500 Milliarden Euro umfassen, also 50 Milliarden pro Jahr“, sagte der haushaltspolitische Sprecher der Fraktion, Sven-Christian Kindler, den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (Mittwochsausgaben).

„Beim Volumen darf es angesichts der historischen Tiefe der Krise keine Denkverbote geben“, sagte er weiter. „Hier gilt das Motto Klotzen statt Kleckern.“ Bei der Verteilung des Geldes müsse „die Stabilität und Arbeitsfähigkeit des Gesundheitssystems“ oberste Priorität haben.

Ein sowohl sozial als auch ökologisch ausgerichtetes Programm könne eine „doppelte Rendite“ für die Konjunktur und für das Klima zu erzielen, sagte Kindler. Es biete sich „die Chance für einen wirtschaftlichen Neustart für eine sozial-ökologische Wirtschaft, die schnell klimaneutral wird“. Konkret solle Geld „in erneuerbare Energien, in Gebäudesanierung, in Schienen- und Netzinfrastrukturen“ fließen.

Daneben forderte Kindler eine Stimulierung der Binnennachfrage durch gezielte Unterstützung von Menschen mit kleinen Einkommen. Unter anderem sollten die Hartz-IV-Regelsätze angehoben werden. Auch die Zuverdienstgrenzen und der steuerliche Grundfreibetrag sollten steigen. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Die Umweltbewegung hat mit sensationeller Rhetorik den aufrichtigen Wunsch der Menschen benutzt, die Umwelt zu schützen – um eine globale politische Bewegung zu schaffen. Dabei wurde der Umweltschutz für manche zu einer Pseudoreligion, ins Extrem getrieben und politisiert.

Irreführende Propaganda und verschiedene politische Zwangsmaßnahmen gewinnen die Oberhand, wobei sie das Umweltbewusstsein in eine Art „Kommunismus light“ verwandeln. Das Kapitel 16 beinhaltet das Thema „Öko“ und trägt den Titel: „Pseudoreligion Ökologismus – Der Kommunismus hinter dem Umweltschutz“.

Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6, Drei Bände 1-3: 978-3-9810462-6-7. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch

Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]