Herford: Junges Pärchen von Männergruppe ausgeraubt – Maskierte Täter kamen mit Machete und Baseballschläger

Epoch Times7. August 2018 Aktualisiert: 7. August 2018 17:25
Wenn Räuberbanden früher eher im Wald zu finden waren, so gehören sie in der heutigen Zeit bereits zum Stadtbild, wie diese in Herford.

Dienstag, 7. August, 2.30 Uhr, in Herford/NRW: Ein 18-Jähriger war mit seiner Freundin (18) im PKW unterwegs. Sie parkten gerade das Fahrzeug auf einem Parkplatz an der Senderstraße, als sich ihnen maskierte Personen näherten.

Mehrere unbekannte, männliche Personen näherten sich dem Fahrzeug und bedrohten das Pärchen unter anderem mit einer Machete und einem Baseballschläger.“

(Polizeibericht)

Das junge Pärchen sollte den bewaffneten Wegelagerern Geld, Handys und sonstige Wertgegenstände übergeben. Um die Situation noch bedrohlicher zu machen, traten die Fremden mehrfach heftig gegen das Auto und beschädigten es.

Die etwa 20 bis 25-jährigen Täter mit südländischer Erscheinung flüchteten zu Fuß mit Ihrer Beute in Richtung Amselstraße.“

(Silke Smith, Polizeisprecherin Herford)

Der materielle Gesamtschaden, den die Ganoven verursachten, beläuft sich auf ca. 2.400,00 Euro.

Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Hinweise zu den Ganoven und möglichen Fluchtfahrzeugen unter Telefon 05221 / 888 – 0. (sm)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN