Mutmaßlicher Mörder von Leonie (6) in Haft

Epoch Times22. Januar 2019 Aktualisiert: 22. Januar 2019 19:14
Die Polizei fasste den Stiefvater von Leonie, die nach schweren Misshandlungen starb, nach einer bundesweiten Fahndung. Er bestreitet den Mord.

Am 14. Januar, vergangenen Montag, brachte die Polizei den Stiefvater der sechsjährigen Leonie auf das Revier in Pasewalk. Er wird des Mordes an Leonie verdächtigt. Von dort gelang dem 27-jährigen Mordverdächtigen die Flucht. Die Polizei startete daraufhin eine bundesweite Fahndung.

Jetzt hat die Polizei den 27-jährige David H. erneut gefasst. Er trug die gleiche Kleidung wie am ersten Tag seiner Flucht.

Vor dem Haftrichter am Amtsgericht Pasewalk bestritt er, den Mord an seiner Stieftochter Leonie begangen zu haben.

War die Mutter am Mord beteiligt?

Derzeit wird nach Angaben der Staatsanwaltschaft auch geprüft, ob auch gegen die Mutter von Leonie eine Anklage wegen unterlassener Hilfeleistung erhoben werden soll, berichtet der „NDR“. Leonie war an den Folgen schwerer Misshandlungen gestorben. Auch ihr dreijähriger Bruder soll misshandelt worden sein.

Laut NDR findet heute Abend eine Trauerfeier für die tote Leonie in der Christuskirche in Torgelow statt. (sua)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN