Randalierer legen U-Bahn in Berlin komplett lahm

Epoch Times13. Februar 2018 Aktualisiert: 13. Februar 2018 18:26
Drei junge Männer haben am Montagabend in Berlin-Neukölln eine U-Bahn vollständig lahmgelegt.

Drei Randalierer haben am Montagabend in Berlin-Neukölln eine U-Bahn vollständig lahmgelegt.

Die Männer im Alter zwischen etwa 19 und 21 Jahren attackierten zunächst einen anderen jungen Mann in einem Waggon der Linie 7 mit Tritten, Schlägen und Reizgas, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Als das Opfer die Notbremse zog, steigen die Täter am U-Bahnhof Grenzallee aus und zerschlugen unter anderem mehrere Scheiben der Bahn.

Die beschädigte Bahn war nicht mehr fahrtüchtig und musste ersetzt werden. Der Zugverkehr war aufgrund dessen kurzzeitig unterbrochen. Das 27-jährige Opfer wurde bei dem Angriff leicht verletzt. (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion